Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Hohes Kampf-Niveau im Ring beim Jubiläums-Meeting des Boxclubs Buchs

Zum Jubiläum des Boxclubs Buchs wurde in der Turnhalle Hof in Gams Spektakel geboten.
Antonio Tolla (Trainer), Claudio Engler, Patrick Vallarsa (Trainer), Giuseppe Capobianco, Jan Eggenberger, Bruno Ljubic (von links). (Bild: PD)

Antonio Tolla (Trainer), Claudio Engler, Patrick Vallarsa (Trainer), Giuseppe Capobianco, Jan Eggenberger, Bruno Ljubic (von links). (Bild: PD)

(pd) In der Turnhalle Hof in Gams ist am Samstag das Boxmeeting mit internationaler Besetzung über den Ring gegangen. Mit über 400 Besucherinnen und Besuchern, guter Stimmung und durchweg fairen Kämpfen auf hohem Niveau war das Meeting ein voller Erfolg.

Der Boxclub Buchs feierte mit dem Boxfest sein 40-jähriges Bestehen. In Gams stand dem Club mit der Turnhalle Hof eine ideale Lokalität zur Verfügung. «Wir danken der Gemeinde Gams herzlich für das Gastrecht und die angenehme Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen», so die Worte des Vereinspräsidenten Stefan Tischhauser bei der Eröffnung des Meetings.

Erfolg für Buchser Boxer Claudio Engler

Der Boxclub Buchs trat in den Rahmenkämpfen mit vier eigenen Amateurboxern an. Giuseppe Capobianco, Jan Eggenberger, Claudio Engler und Bruno Ljubic kämpften vor Heimpublikum mit viel Herzblut. Für Engler wurde der Abend zum vollen Erfolg. Bei seinem ersten Ernstkampf legte er ein hohes Tempo vor, dominierte den Kampf und gewann ihn.

Für Capobianco, Eggenberger und Ljubic endeten die Kämpfe mit Niederlagen. Die Buchser lieferten den Gegnern jedoch harte Fights und die Clubkolleginnen und Clubkollegen durften stolz auf ihre Kämpfer sein. Für Ljubic war es der erste Kampf seiner Laufbahn, für Capobianco der zweite.

Tessiner Ricardo Silva siegt im Profikampf

Höhepunkt der abendlichen Veranstaltung war der Profikampf. Der Tessiner Profiboxer Ricardo Silva trat gegen Jasmin Dananovic aus Bosnien und Herzegowina an. Silva entschied den Kampf in der siebten Runde mit einem technischen K. o. Der Tessiner weist damit mit 18 Siegen aus 21 Kämpfen eine eindrückliche Bilanz auf.

In den Staffelkämpfen traten sechs Boxer des nationalen Swiss-Boxing-Teams gegen eine Auswahl slowakischer Boxer an. Die Kämpfe waren hart umkämpft. Zum Schluss behielten die Schweizer Boxer die Oberhand. Sie gewannen alle sechs Kämpfe.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.