Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Hilti-Gruppe bleibt erfolgreich – und investiert mehr

Die Hilti-Gruppe hat 2018 den Umsatz um 10,7 Prozent auf 5,6 Milliarden Franken und den Reingewinn um 5 Prozent auf 546 Millionen gesteigert. Zudem wurde deutlich mehr in Forschung und Entwicklung investiert. Die Erneuerungsarbeiten am Hauptsitz in Schaan schreiten zügig voran.
Thomas Schwizer
Ende 2019 soll das Bürogebäude Mitte am Hauptsitz in Schaan fertig sein, Ende 2020 das Bürogebäude Nord (links). (Bild: PD, 4.März 2018)

Ende 2019 soll das Bürogebäude Mitte am Hauptsitz in Schaan fertig sein, Ende 2020 das Bürogebäude Nord (links). (Bild: PD, 4.März 2018)

Bei der Vorstellung der Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 sprach Hilti-CEO Christoph Loos von einem dynamischen und wichtigen Jahr für die Gruppe. Das weiterhin positive Marktumfeld habe Hilti für langfristig ausgerichtete Investitionen genutzt.

Mit 355 Millionen Franken, 14 Prozent mehr als im Vorjahr, sei für Forschung und Entwicklung mehr investiert worden als je zuvor. Signifikant seien auch die Investitionen in Innovation, Marktreichweite und Infrastruktur, wurde gestern betont.

Der Investitionskurs wird fortgesetzt

Das Vertriebsteam wurde weltweit um rund 1000 Mitarbeitende vergrössert. Ende 2018 zählte die Hilti-Gruppe total 29004 Teammitglieder (+ 8 Prozent). Die Gruppenstrategie «Champion 2020» werde verlängert, die Investitionen in Digitalisierung und Modernisierung würden fortgesetzt, stellte Loos fest.

Für das laufende Jahr rechnet Hilti angesichts der nachlassenden Marktdynamik und der handelspolitischen Spannungen mit einem etwas tieferen Wachstum.

Infrastruktur-Erneuerung in Schaan schreitet voran

Die umfassenden Erneuerungsarbeiten am Hauptsitz in Schaan schreiten voran. Das Bürogebäude Mitte mit 230 Arbeitsplätzen soll Ende 2019 fertig sein. Ende 2020 wird das neue Bürogebäude Nord mit 420 Arbeitsplätzen bereit sein.

Die Gestaltung des gesamten Campus Schaan werden Mitte 2022 abgeschlossen. In Schaan, Nendeln und Buchs (IT) sind rund 1900 Mitarbeitende beschäftigt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.