Haag
Frontalkollision fordert drei verletzte Personen

Am Dienstag, kurz nach 17.30 Uhr, ist es auf der Buchserstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Drei Personen wurden dabei verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 70 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
An beiden beteiligten Autos entstand sehr hoher Sachschaden.

An beiden beteiligten Autos entstand sehr hoher Sachschaden.

Bild: Kapo SG

(pd) Ein 27-jähriger Autofahrer fuhr zusammen mit seiner 26-jährigen Mitfahrerin auf der Buchserstrasse von Haag Richtung Buchs. Gleichzeitig fuhr ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Auto von Buchs Richtung Haag und wollte Höhe Liegenschaft Nr. 14 links abbiegen.

Auto übersehen

Dabei übersah er das entgegenkommende Auto des 27-jährigen Autofahrers und es kam zur Frontalkollision, wie die Polizei in der Medienmitteilung informiert. Alle drei Personen wurden mit unbestimmten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 70 000 Franken. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Strasse blockiert, es wurde eine Umleitung eingerichtet.