Circus Balloni in Haag: Grandiose Show mit 130 Schülerinnen und Schülern

Während einer Woche bereiteten sich die Schulkinder der Primarschule Haag auf den grossen Auftritt im Zirkuszelt vom Circus Balloni vor.

Heidy Beyeler
Drucken
Teilen
Akrobatik mit Eleganz im Circus Balloni.

Akrobatik mit Eleganz im Circus Balloni.

Bilder: Heidy Beyeler

Haag Am Freitag war es soweit. Rund 130 Schülerinnen und Schüler, vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse, boten dem Publikum binnen einer Stunde ein abwechslungsreiches Programm mit Jonglage, Trapez, Akrobatik, Tanz, Fakiren, Clowns und Zauberern. Sogar eine Tiernummer mit «Pferden» und ein Stück aus einer Oper waren dabei.

Das Zirkuszelt in Haag.

Das Zirkuszelt in Haag.

Facebook Circus Balloni Schweiz

Manege frei für 13 Gruppen

13 verschiedene Gruppen präsentierten an diesem Abend sowohl die Premiere wie auch die Derniere. Das bedeutete: Schüler und Schülerinnen waren doppelt gefordert, zumal das Programm, das sie aufführten, grosse Konzentration und Fitness abverlangte. Nach der ersten Aufführung, die eine Stunde dauerte, hiess es nach einer Pause nochmals «Manege frei für Haag». Die Kinder zeigten Durchhaltevermögen und erhielten dafür grosse Anerkennung vom Publikum, aber auch von ihren Lehrerinnen und Klassenassistentinnen. Im Team haben die Kinder etwas geleistet, das sie wohl kaum vergessen und später, zum Beispiel bei Klassenzusammenkünften, sagen werden «weisch no?».

Die Trapezkünstler in Aktion.

Die Trapezkünstler in Aktion.

Bilder: Heidy Beyeler

Zirkusleben übt Faszination aus

Die mutigen Fakire beeindruckten das Publikum ganz besonders, als sie sich auf das Nagelbrett legten oder barfuss über Scherben gingen. Ebenso grosses Aufsehen erregten die Artisten am Trapez oder die Akrobaten mit gewagten Hechtsprüngen.

Der Mut der Fakire beeindruckte die Zuschauer.

Der Mut der Fakire beeindruckte die Zuschauer.

Bei den mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern war grosse Lebensfreude zu erkennen. Das Zirkusleben strahlt eine aussergewöhnliche Faszination aus, die auch beim Publikum zu spüren war. Ganz besonders freuten sich die anwesenden Eltern und Grosseltern. Sie waren stolz und teils erstaunt, was ihre Kinder während der Projektwoche gelernt haben, mit der Unterstützung vom Circus Balloni.