Grabs/Gams
Die «Ehe auf Probe» ist beendet – Spitex Grabs und Gams sind jetzt vereint

Mit überwältigenden Ja haben die Mitglieder beider Spitex-Vereine dem Zusammenschluss zugestimmt. Claire-Lise Lippuner ist Präsidentin des neuen Vereins.

Adi Lippuner
Merken
Drucken
Teilen
Claire-Lise Lippuner ist die Präsidentin des neuen Vereins, Reinhard Oberholzer der Aktuar.

Claire-Lise Lippuner ist die Präsidentin des neuen Vereins, Reinhard Oberholzer der Aktuar.

Bild: Adi Lippuner

Aus der im Jahr 2003 begonnenen Kooperation der Spitex-Vereine Grabs und Gams wird nun, nachdem die Mitglieder beider Vereine ihre Zustimmung gaben, der neue Verein Spitex Grabs-Gams. Damit ist das von langer Hand vorbereitete Ziel, die «Ehe auf Probe» zu beenden und das Ganze in die passende Rechtsform zu bringen, erreicht.

Für Claire-Lise Lippuner, sie hatte den Vorsitz der Kooperationsleitung und ist nun Präsidentin des neuen Vereins, «ist die überwältigende Zustimmung eine Bestätigung, dass der eingeschlagene Weg akzeptiert wird».

Viel Positives gehört

Auf die Frage, welche direkte Reaktionen sie im Vorfeld und während der Abstimmungsfrist erhalten habe, ist zu hören:

«Direkt zu mir oder anderen Mitgliedern der Kooperationsleitung gab es keine negativen Äusserungen. Wir haben aber viel Positives gehört, einerseits in direkten Gesprächen, andererseits sogar als Bemerkung auf den Abstimmungsunterlagen.»

Der Vorstand des neuen Vereins setzt sich wie folgt zusammen: Claire-Lise Lippuner, Präsidentin, Monika Hardegger, Vizepräsidentin, Reini Oberholzer, Aktuar, Rolf Lenherr, Finanzverantwortlicher, Brigitte Eggenberger, Beisitzerin sowie je einem Vertreter der Gemeinden Grabs und Gams.