Grabs: Beifahrerin bei Frontalkollision verletzt

Heute Donnerstag, kurz nach 10 Uhr, ist eine 29-jährige Beifahrerin auf der St.Gallerstrasse, Höhe Mühlbachweg, bei der Frontalkollision von zwei Autos verletzt worden. Unfallverursacher ist ein 35-jähriger Autofahrer, der überholt hat.

Drucken
Teilen
Die beiden Autos krachten beim Ausweichmanöver frontal ineinander.

Die beiden Autos krachten beim Ausweichmanöver frontal ineinander.

Bild: Kantonspolizei St.Gallen

(wo) Der 35-jährige Mann fuhr mit seinem Auto auf der St.Gallerstrasse von Buchs in Richtung Haag. Kurz vor der Einmündung zum Mühlbachweg überholte er ein vor ihm fahrendes landwirtschaftliches Fahrzeug sowie einen Lastwagen, wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilte.

Beide Lenker wichen auf den Velostreifen aus

Gleichzeitig fuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Auto, und der 29-jährigen Frau als Beifahrerin, in Richtung Buchs. Als der überholende Lenker das entgegenkommende Auto bemerkte, lenkte er sein Fahrzeug nach links auf den Velostreifen.

Auch der 36-Jährige wich auf den Velostreifen aus, wo es zum frontalen Zusammenstoss der beiden Autos kam. Beim Aufprall wurde die 29-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie konnte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben.