Gewoben, gebacken und gedrechselt

Nicht weniger als 17 Kunstschaffende aus der Region und dem benachbarten Ausland zeigen in der alten Hammerschmiede am Moosweg 3 ihre Arbeiten.

Hansruedi Rohrer
Merken
Drucken
Teilen
Eine grosse Gruppe von Ausstellenden präsentiert Handgewobenes und andere Kostbarkeiten in besonderer Atmosphäre der alten Schmitte im Moos. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Eine grosse Gruppe von Ausstellenden präsentiert Handgewobenes und andere Kostbarkeiten in besonderer Atmosphäre der alten Schmitte im Moos. (Bild: Hansruedi Rohrer)

«Handgewobenes und andere Kostbarkeiten» ist der Titel auch dieser Ausstellung, welche Sonja Gass alle zwei Jahre organisiert. Die erste Ausstellung dieser Art fand noch im Haus Nummer 7 im Städtchen Werdenberg statt. Seit einiger Zeit wird sie in Räumlichkeiten der alten Schmitte durchgeführt.

Die Ausstellung dauert bis zum 14. Oktober

«Hier ist es ideal«, sagt Sonja Gass. Es ist auch die ganz eigene Ambiance, welche die Ausstellenden und die Besuchenden vorfinden und geniessen können. Während der ganzen Ausstellung, die noch bis und mit Sonntag, 14. Oktober, dauert und täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist, ist auch das «Kaffi Schmitte» vorhanden. Zum Verkauf angeboten wird diesmal eine ganze Palette an handwerklichen Artikeln, die sich sehr gut zum Schenken oder einfach für sich selber eignen. Die Ausstellenden sind: Sonja Gass, Gams (handgewobene Kostbarkeiten); Susi Übersax, Wildhaus (Recyclingkunst); Bernadette Hemmi, Trübbach (Filztaschen und Täschli); Margrit Keller, Sulgen (Form, Feuer, Farbe); Rosmarie Fässler, Appenzell (Acryl, Aquarell, Pastell-Kreide); Brunhilde Eugster, Buchs (Farbiges für die Küche); Dominik Fässler, Appenzell (Appenzeller Wachtelspezialitäten); Brigitte Hanke, Bäriswil (Handgewobenes aus dem Bernerland); Martin Schegg, Gams (Spirituosen, Chörbliwasser, Dörrfrüchtekuchen); Josef Wenk, Wildhaus (gedrechselte Kunstwerke); Beatrice Vogt, Oberbüren (spinnen, stricken, filzen); Elsbeth Odermatt, Gams (Keramik); Lea Wimmer, Hohenems (Kopfbedeckungen aller Art); Evelyn Guger, Klaus (warm, edel, praktisch, schön); Martina Scheidbach, Röthis (Blumendekorationen); Anna Hostettler, Lüchingen (vergessene Handarbeiten neu entdeckt); Petra Natterer, Leutkirch (lebensechte Baby-Puppen).