Gelebte Kontinuität beim Tennisclub Sevelen: Zum fünften Mal hat der Verein das Qualitätslabel «sport-verein-t» erhalten

Der TC Sevelen darf das Jahr 2020 auf und neben dem Platz als Erfolg verbuchen.

Drucken
Teilen
Die Junioren-Clubmeisterschaften des TC Sevelen fanden mit rund 35 Kindern und Jugendlichen aus der Region satt.

Die Junioren-Clubmeisterschaften des TC Sevelen fanden mit rund 35 Kindern und Jugendlichen aus der Region satt.

Bild: PD

(pd) Die laufenden Interclub- Tennis-Meisterschaften, an welcher sich der TC Sevelen mit vier Teams in verschiedenen Alters- und Stärkekategorien interregional beteiligt, stehen nach fünf Runden kurz vor dem Abschluss.

Gleichzeitig fanden am zweiten Septemberwochenende mit der Juniorenabteilung bereits die letzten Clubmeisterschaften des Jahres vor stattlicher Zuschauerkulisse statt. Dabei massen sich jeweils rund 35 Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren nicht nur im Tennis, sondern genauso in Geschicklichkeit und Koordination.

Ein Leistungsausweis für den Verein

Dass der TC Sevelen heute nicht nur sportlich, sondern auf vielen weiteren Ebenen qualitativ gut dasteht, hat auch mit dem Qualitätslabel «Sport-verein-t» zu tun. Das von der Interessengemeinschaft St. Galler Sportverbände getragene Qualitätslabel wurde dieses Jahr, nach eingehender Prüfung durch die Kommission «Sport-verein-t», bereits zum fünften Mal in Folge an den TC Sevelen verliehen.

Es ist ein Leistungsausweis für den Verein, für den Vorstand und genauso für alle Mitglieder in Bezug auf verschiedenste Themengebiete. Vereinsorganisation, Konflikt- und Suchtprävention, Integration oder Solidarität sind einige davon, welche die Charta des Qualitätslabels beinhaltet. Gleichzeitig verpflichtet sich der TC Sevelen dazu, dass der Verein für die nächsten drei Jahre diese Themenfelder clubintern weiterentwickelt und inhaltlich substanziell ausbaut.