Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gams staunt über sein Gewerbe

Mit einem Oldtimertraktor oder dem Pferdewagen von Station zu Station: Das Gamser Gewerbe liess sich am letzten Wochenende einiges einfallen und am Dorffest erwartete die Besucher mehr als eine Überraschung.
Adi Lippuner
Kein Dorffest ohne Würste ab Grill: Kulinarischer Genuss in Gams. (Bild: Adi Lippuner)

Kein Dorffest ohne Würste ab Grill: Kulinarischer Genuss in Gams. (Bild: Adi Lippuner)

Das Wochenende stand in Gams ganz im Zeichen der Gewerbeschau und des Dorffestes. Während am Samstag tagsüber die Bevölkerung bequem von einem Betrieb zum nächsten fahren konnte, standen der spätere Nachmittag, der Abend und der Sonntag im Zeichen des Dorffestes. Nicht nur die Gewerbetreibenden, auch die Vereine scheuten keine Mühe, um den Leuten aus der näheren und weiteren Umgebung zu zeigen, zu welchen Leistungen sie fähig sind.

Der traditionelle Zopf musste für einmal nicht gekauft werden, in der Volg-Hausbäckerei konnten Gross und Klein unter kundiger Anleitung des Schweizers liebstes Sonntags-Zmorgegebäck selbst herstellen. Bruno Bösch und sein Team mit dem bekannten Insektenschutz waren für einmal im Dorf präsent. «Wir sind hier, damit die Pferde nicht den weiten Weg bis zum Chrezibach bewältigen müssen», so der Geschäftsführer mit fröhlichem Lachen.

Gemütlich von Tür zu Tür bummeln

Das Fest in Gams bot viel Unterhaltung für Erwachsene und Kinder. (Bild: Adi Lippuner)

Das Fest in Gams bot viel Unterhaltung für Erwachsene und Kinder. (Bild: Adi Lippuner)

Sowohl im Dorf als auch im Industrie- und Gewerbegebiet und an der Hauptstrasse flatterten überall gelbe Ballone im Wind. Dies war das Zeichen, dass ein Betrieb seine Türen offen hat und zum Besuch einlädt. Was da nicht alles zu sehen war. Alle Angebote aufzuzählen, würde den Rahmen dieses Berichts sprengen. Deshalb, stellvertretend für sehr viel gehörtes Lob: «Ich habe gar nicht gewusst, dass es im Getränkemarkt eine so grosse Auswahl gibt.» Und ganz in der Nähe ein weiteres Staunen: «Die haben ja modernste Maschinen, kaum zu glauben, wie gut eingerichtet und leistungsstark diese Betriebe sind.»

Wer eine Pause brauchte, konnte sich immer wieder über die Gastfreundschaft der Unternehmer freuen, standen doch an vielen Orten Sitzplätze bereit und es wurden Verpflegungsmöglichkeiten geboten. Kommt dazu: Niemand musste den Weg mühsam zu Fuss bewältigen, die «Rösslipost» oder der Lenz Traktor, Jahrgang 1957, beide mit Hänger für den Personentransport sorgten dafür, dass die Besucherinnen und Besucher gemütlich von Betrieb zu Betrieb gefahren wurden. Viele waren auch zu Fuss oder mit dem Velo unterwegs – gut gelaunt ging’s von einer gelben Markierung zur nächsten, um über das vielfältige Gamser Gewerbe zu staunen.

Gewerbe, Vereine und Menschen leben

Hoch zu Ross und Wagen: Damit konnte man in Gams gemütlich durchs Dorf fahren. (Bild: Adi Lippuner)

Hoch zu Ross und Wagen: Damit konnte man in Gams gemütlich durchs Dorf fahren. (Bild: Adi Lippuner)

Kulinarische Genüsse, musikalische Erlebnisse aber auch gemütliches Beisammensein, dazu verschiedenste sportliche Herausforderungen und ein ökumenischer Gottesdienst gehörten zum Gamser Dorffest. Der Anlass wurde, nach sechs Jahren Unterbruch, wieder auf die Beine gestellt und fand bei den Besuchern grossen Anklang. Ein Blick auf die Liste der zwölf teilnehmenden Vereine zeigt, Gams hat nicht nur ein aktives Gewerbe, sondern auch ein reges Vereinsleben. Kommt dazu, dass sich weitere Vereine, von der Bürgermusik bis zu den Junggugga, mit musikalischen Auftritten ins beste Licht rückten. Das zur Freude der Organisatoren und Festteilnehmer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.