Gams
27-Jähriger fährt in Steinmauer und ist schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend wurde ein 27-jähriger Mann bei einem Selbstunfall mit seinem Fahrzeug schwer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Luftrettung ins Spital geflogen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Der 27-Jährige fuhr in eine Steinmauer.
7 Bilder
Der Autolenker wurde schwer verletzt.
Der Schwerverletzte musste ins Spital geflogen werden.

Der 27-Jährige fuhr in eine Steinmauer.

Bild: Kapo SG

(kapo/nat) Ein 27-jähriger Autofahrer war am Mittwochabend von Gams in Richtung Wildhaus unterwegs. In einer Rechtskurve fuhr er geradeaus in eine Steinmauer. Dabei verletzte er sich schwer, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Die Erstversorgung erfolgte durch den Rettungsdienst. Die Luftrettung AP3 flog ihn ins Spital. Am Auto entstand Totalschaden. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Autofahrer.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei standen die zuständigen Feuerwehren im Einsatz. Die Wildhauserstrasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels unter 058 229 78 00 zu melden.

Aktuelle Nachrichten