Frontalkollision wegen Sekundenschlaf bei Gamprin fordert zwei Verletzte

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Gamprin-Bendern eine Frontalkollision zwischen zwei Fahrzeugen. Zwei Personen wurden verletzt.

Drucken
Teilen
Die Lenker der beiden Fahrzeuge wurden bei der Frontalkollision verletzt. (Bild: Landespolizei)

Die Lenker der beiden Fahrzeuge wurden bei der Frontalkollision verletzt. (Bild: Landespolizei)

(wo) Der Lenker eines Personenwagens fuhr um zirka 7.10 Uhr auf der Ruggeller Strasse in Bendern in südliche Richtung. Kurz vor der Bushaltestelle Grossabünt fiel er in einen Sekundenschlaf, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Fahrzeug.

Zwei Verletzte und Totalschaden an den Fahrzeugen

Die Lenkerin dieses Fahrzeugssowie der Unfallverursacher wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht, wie die Landespolizei mitteilt. An beiden Personenwagen entstand Totalschaden.

Die Ruggeller Strasse musste aufgrund des Verkehrsunfalls für 1,5 Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.