Fredy Schöb und Matthias Wettstein wurden als Gemeindepräsident respektive Schulratspräsident bestätigt

Mit 1165 Stimmen erreichte Schulratspräsident Matthias Wettstein das beste Gamser Resultat. Sehr deutlich gewählt wurden auch Gemeindepräsident Fredy Schöb (1026 Stimmen) sowie die drei Gemeinderäte Thomas Schöb (860 Stimmen), Monika Lehnherr (857 Stimmen) und Michael (Mischa) Lenherr (670 Stimmen).

Alexandra Gächter
Drucken
Teilen
In der Gemeinde Gams sind gewählt (im Uhrzeigersinn von oben links): Gemeindepräsident Fredy Schöb, Schulratspräsident Matthias Wettstein sowie die Gemeinderatsmitglieder Thomas Schöb, Monika Lenherr und Michael (Mischa) Lenherr.

In der Gemeinde Gams sind gewählt (im Uhrzeigersinn von oben links): Gemeindepräsident Fredy Schöb, Schulratspräsident Matthias Wettstein sowie die Gemeinderatsmitglieder Thomas Schöb, Monika Lenherr und Michael (Mischa) Lenherr.

Bilder: PD

Etliche Jahre lang war der Stimmenfang für das Gamser Schulratspräsidium ein wahrer Kampf. Dem hat Matthias Wettstein ein Ende gesetzt. Erneut wurde er deutlich gewählt und somit als Schulratspräsident bestätigt. Fast alle Stimmen, nämlich 1165, erhielt Matthias Wettstein. 27 Stimmen gingen an Vereinzelte, 90 Stimmzettel waren ungültig oder leer. Die Stimmbeteiligung betrug 58,5 Prozent.

Anzahl Stimmen des Schulratspräsidenten
*
bisher im Amt.
gewählt
Matthias Wettstein *
FDP
1 165
Absolutes Mehr
597 Stimmen
Verfügbare Sitze: 1

Fredy Schöb als Gemeindepräsident bestätigt

Ebenfalls über 1000 Stimmen erhielt Gemeindepräsident Fredy Schöb. Mit 1026 von 1120 gültigen Stimmen wurde Fredy Schöb deutlich gewählt. Die Stimmbeteiligung war hier fast identisch wie beim Schulratspräsidium. Sie betrug 58,4 Prozent.

Anzahl Stimmen des Gemeindepräsidenten
*
bisher im Amt.
gewählt
Fredy Schöb-Bokstaller *
CVP
1 026
Absolutes Mehr
561 Stimmen
Verfügbare Sitze: 1

Für Michael Kramer reichte es nicht ganz

Bei den Gamser Gemeinderatswahlen kam es zu Kampfwahlen. Michael Kramer erhielt am wenigsten Stimmen (592) und wurde nicht in den Gemeinderat gewählt. Das Resultat fiel knapp aus: Michael (Mischa) Lenherr erhielt 78 Stimmen mehr als Michael Kramer, Monika Lenherr erhielt insgesamt 857 Stimmen und Thomas Schöb 860 Stimmen. Die Stimmbeteiligung war mit 59,9 Prozent die höchste in Gams.

Anzahl Stimmen der Gemeinderatsmitglieder
*
bisher im Amt.
gewählt
Thomas Schöb
FDP
860
Monika Lenherr-Vetsch
parteilos
857
Michael Lenherr *
SVP
670
Verfügbare Sitze: 3
Michael Kramer
CVP
592
Absolutes Mehr
612 Stimmen

Alle Kandidaten gewählt

Beim Schulrat und bei der Geschäftsprüfungskommission wurde keine Kampfwahl ausgetragen. 58,4 Prozent, respektive 58,7 Prozent betrug die Stimmbeteiligung. In den Schulrat gewählt wurden: Silvia Bättig (968 Stimmen), Wolfgang Gritsch-Hardegger (947 Stimmen), Stefanie Scherrer-Bohl (925 Stimmen) und Hansruedi Lenherr (863 Stimmen).

Anzahl Stimmen der Schulratsmitglieder
*
bisher im Amt.
gewählt
Silvia Bättig *
parteilos
968
Wolfgang Gritsch-Hardegger *
parteilos
947
Stefanie Scherrer-Bohl
parteilos
925
Hansruedi Lenherr *
SVP
863
Absolutes Mehr
600 Stimmen
Verfügbare Sitze: 4

Das zweitbeste Gamser Resultat des Tages erreichte Sandro Berger mit 1080 Stimmen. Er erreichte somit deutlich mehr Stimmen als seine Kollegen in der Geschäftsprüfungskommission. Ebenfalls gewählt wurden Thomas Rehmann (969 Stimmen), Simon Gabathuler (919 Stimmen) und Hans-Jörg Langenegger (863 Stimmen).

Thomas Schöb erhielt bei der Wahl in die Geschätsprüfungskommission 975 Stimmen. Da er aber ebenfalls als Gemeinderat gewählt wurde, nahm er diese Wahl nicht an. Für die Wahl des fünften GPK-Mitgliedes wird es somit einen zweiten Wahlgang geben.