Familientreff Buchs ist ein Vorzeigebetrieb

Kürzlich fand die 9. Mitgliederversammlung des Familientreffs Buchs statt. Elke Lämmler ist neu als Beisitzerin im Vorstand. Sie ersetzt Alice Rhyner. Das Vereinsjahr 2018 zeigte, dass diese Organisation für andere Familienzentren als positives Beispiel dient.

Drucken
Teilen
Präsidentin Gaby Knecht Morf (rechts) verabschiedet Alice Rhyner aus dem Vorstand. (Bild: PD)

Präsidentin Gaby Knecht Morf (rechts) verabschiedet Alice Rhyner aus dem Vorstand. (Bild: PD)

(pd) Die Präsidentin Gaby Knecht Morf begrüsste Mitglieder und Gäste des Familientreff Buchs und berichtete aus dem vergangenen Vereinsjahr. Neben Weiterbildungen und gesellschaftlichen Anlässen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren es im Jahr 2018 gut 20 Anlässe, an denen sich der Familientreff Buchs, insbesondere der Vorstand, präsentierte.

Ein Höhepunkt für den Familientreff war die kantonale Vernetzungswerkstatt der Familienzentren, die im Jahr 2018 in seinen Räumen in Buchs stattfand. Seither verzeichnet dieser Treff noch mehr Besuche von Interessierten, die Einblick in den Buchser Verein bekommen möchten. Zudem wird er im- mer wieder als positives Beispiel für interessierte Gemeinden empfohlen.

Optimierungsmöglichkeiten werden gesucht

Die Betriebsleiterin Daniela Wachter erläuterte den Betriebsbericht. Ziel sei es, nach Optimierungsmöglichkeiten zu suchen und diese umzusetzen. Mit einem engagierten Vorstand und motivierten Mitarbeitenden werden Verbesserungen schnell und zielorientiert umgesetzt. So begann man zum Beispiel das Spielgruppejahr mit kleineren Gruppen. Als diese gefestigt waren, konnten noch ein paar Kinder dazu genommen werden.

Der betriebliche Höhepunkt im Jahr 2018 war der Film «Familienzentren für starke Familien» (zu sehen auf Youtube), den die Pädagogische Hochschule St. Gallen für eigene Zwecke im Familientreff Buchs drehte. Aus rund fünf Stunden Filmmaterial entstand ein gut siebenminütiger Film. Es ist beeindruckend, wie viel Wertvolles an einem Vormittag parallel im Familientreff läuft.

Stadt Buchs erhöht ihren finanziellen Beitrag

Erfreuliche Zahlen präsentierte Eva Raster, die im Vorstand für die Finanzen zuständig ist. Durch die Einnahmen aus dem Betrieb und viele grössere und kleinere Spenden kann der Verein das Vereinsjahr 2018 mit einem kleinen Defizit abschliessen.

Im Budget 2019 ist ersichtlich, dass die Stadt Buchs ihre finanzielle Unterstützung nicht nur verlängerte, sondern ihren Beitrag sogar erhöhte. Hansruedi Bucher kam an die Mitgliederversammlung und überbrachte die Gruss- und Dankesworte des Stadtrates.

Elke Lämmler in den Vorstand gewählt

Alice Rhyner wurde als Beisitzerin aus dem Vorstand verabschiedet und verdankt. Sie wird weiterhin als Mitarbeiterin tätig sein. Für sie wurde Elke Lämmler neu in den Vorstand gewählt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand der traditionelle Brunch in der Cafeteria des Familientreff Buchs statt.