Fahrerflucht in Vaduz: Lenker kümmert sich nicht um angerichteten Schaden

In Vaduz wurde zwischen Montagabend und Dienstagmorgen ein Verkehrsleitpfosten beschädigt. Die Landespolizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Drucken
Teilen
Wer hat das «Bienli» am Au-Kreisel umgefahren? Die Landespolizei sucht zeugen. (Bild: LPFL)

Wer hat das «Bienli» am Au-Kreisel umgefahren? Die Landespolizei sucht zeugen. (Bild: LPFL)

(wo) Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr zwischen Montagabend und Dienstagmorgen vermutlich rückwärts aus einem Parkplatz des Anwesens Zollstrasse 54 heraus. Dabei kollidierte er mit dem Fahrzeug gegen einen in der Fahrbahnmitte befindlichen Verkehrsleitpfosten. In der Folge verhielt sich der unbekannte Fahrzeuglenker pflichtwidrig und verliess die Unfallstelle ohne die Landespolizei oder den Geschädigten zu informieren.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.