Samuel Rhyner wird erstes Ehrenmitglied von Gospel im Werdenberg

Der Verein Gospel im Werdenberg hat seine Hauptversammlung nun doch noch in physischer Form abhalten können. Der bisherige Präsident Samuel Rhyner wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Seine Nachfolgerin ist Katrin Letta.

Drucken
Teilen
Der Vorstand mit Ehrenmitglied: Simon Griesinger, Chorleitung; Samuel Rhyner, Ehrenmitglied; Monika Egli, Co-Chorleitung (hinten von links); Margherita Sciatore, Kassierin; Irene Stäheli, Projektleitung; Katrin Letta, neue Präsidentin; John Bachmann, Aktuar (vorne von links).

Der Vorstand mit Ehrenmitglied: Simon Griesinger, Chorleitung; Samuel Rhyner, Ehrenmitglied; Monika Egli, Co-Chorleitung (hinten von links); Margherita Sciatore, Kassierin; Irene Stäheli, Projektleitung; Katrin Letta, neue Präsidentin; John Bachmann, Aktuar (vorne von links).

Bild: PD

(pd) Nach monatelanger Verschiebung aufgrund des Coronavirus konnte der Verein Gospel im Werdenberg seine diesjährige Hauptversammlung doch noch in physischer Form durchführen. Dieser Verein wurde vor fünf Jahren aus dem gleichnamigen Chor heraus gegründet, der bereits seit 2012 besteht und stetigen Zuwachs erlebt. Das geht aus einer Medienmitteilung des Vereins hervor.

Vereinspräsident Samuel Rhyner begrüsste 32 Mitglieder und führte speditiv durch die Versammlung. Durch die Ausbreitung der Pandemie war der 140-köpfige Chor gezwungen, das diesjährige Frühlingsprojekt kurz vor den beiden Konzerten Mitte März in Sargans und Buchs zu beenden. Dank zahlreicher Gönnerinnen und Gönner konnten die entstandenen Kosten beglichen werden.

Wechsel im Präsidium des Vereins

Samuel Rhyner hatte seinen Rücktritt als Präsident bereits an der letztjährigen Vereinsversammlung angekündigt. Glücklicherweise konnte mit Katrin Letta eine ambitionierte Nachfolgerin gefunden werden, sie wurde einstimmig und mit viel Applaus gewählt. Irene Stäheli, Projektleiterin, verdankte die Leistungen des abtretenden Präsidenten Samuel Rhyner mit passenden Worten und Geschenken. Sie verlieh ihm, mit Zustimmung aller Anwesenden, als Erstem im Verein die Ehrenmitgliedschaft, die er überrascht und erfreut entgegennahm. Auch der restliche, unveränderte Vorstand wurde ohne Gegenstimme wieder gewählt und beschenkt.

Gemeinschfat in kleinerem Format pflegen

Da Proben und Konzerte im grossen Ausmass in Zeiten von Corona nicht möglich sind, werden Ideen gesucht, die Gemeinschaft in kleinerem Format zu pflegen. Alle Sängerinnen und Sänger sind eingeladen, ihre Vorschläge einzubringen, bei denen sie Unterstützung, Unterhaltung oder einfach Gesellschaft wünschen oder bieten. Der Vorstand wird in nächster Zeit die nötige Grundlage zur Verbreitung der Infos schaffen.

Feine Gerichte aus der Buchserhof-Küche und interessante Gespräche bereicherten den gemütlichen Teil nach Abschluss der Vereinshauptversammlung.

Mehr zum Thema

«Gospel im Werdenberg»: Gospelklang aus 120 Kehlen

Am Wochenende finden in der Evangelischen Kirche Buchs zwei Konzerte von «Gospel im Werdenberg» statt. Eines der Mitglieder ist Karin Niederer. Seit sieben Jahren hat sie kein einziges Projekt ausgelassen.
Corinne Hanselmann

On the Move von swingend bis tief bewegend

In der Evangelisch-reformierten Kirche in Buchs bot der Gospel -und Popchor On the Move ein eindrückliches Konzert. Das Publikum war begeistert und genoss es in vollen Zügen.
Pius Bamert