Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein Hirsch verendet nach Kollision mit einem Auto

Am Samstag, 29.Dezember, um 5.20 Uhr früh ist ein Automobilist auf der Churerstrasse in Nendeln mit einem Hirsch kollidiert. Das Tier starb noch am Unfallort.
Der Hirsch wurde durch die Kollision auf die Windschutzscheibe geschleudert. (Bild: Landespolizei)

Der Hirsch wurde durch die Kollision auf die Windschutzscheibe geschleudert. (Bild: Landespolizei)

(wo) Der Autofahrer lenkte sein Fahrzeug auf der Churerstrasse in Richtung Süden. Kurz vor dem Dorfausgang erblickte er einen Hirsch, der direkt vor ihm die Strasse überquerte.

Zusammenprall trotz einer Vollbremsung

Trotz eingeleiteter Vollbremsung prallte er mit der Front des Autos in das Tier. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hirsch über die Motorhaube auf die Windschutzscheibe geschleudert.

Das Tier verendete noch an der Unfallstelle, wie die Liechtensteinische Landespolizei am Sonntagabend mitteilte. Das Auto wurde stark beschädigt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.