Buchs: Ein grosses Angebot für die spielfreudigen Kinder auf der Bahnhofstrasse

Auf der autofreien Bahnhofstrasse konnten sich die Kinder am Samstag bei «Buchs4Kids» wieder einmal an zahlreichen Aktivitäten betätigen und sich an verschiedenen Spielen vergnügen.

Hansruedi Rohrer
Drucken
Teilen
Erst Kontakte mit Tennisschlägern und -bällen ermöglichte der Tennisclub Buchs. (Bilder: Hansruedi Rohrer)

Erst Kontakte mit Tennisschlägern und -bällen ermöglichte der Tennisclub Buchs. (Bilder: Hansruedi Rohrer)

Das Ressort Handel von Wirtschaft Buchs organisierte den jährlich stattfindenden Anlass «Buchs4Kids». Unterstützung wurde dabei von Geschäften und Vereinen geboten, sodass der Spieltag mit einem vielfältigen Programm für die ganze Familie aufwarten konnte. Da lockten Mal- und Bastelangebote und auch Schminkgelegenheiten die jungen Besucherinnen und Besucher an, Tanzshow und Mini-Disco der Jam 29 Aerobic Factory luden zum Mitmachen ein, der Judoclub Buchs zeigte seinen Sport für alle. Beim Bahnhofplatz Nord fanden die Werdenberger Streetsoccer-Finalspiele (KOJ Werdenberg) statt. Am Fest dabei waren wiederum viele Kinderfahrzeuge der Ludothek Werdenberg. Der Tennisclub Buchs offerierte kleine Matches, und an der Hüpfburg von Wirtschaft Buchs hatten die Kleinsten ihre helle Freude.

Tanz und Mini-Disco für die Kleinen zum Mitmachen mit der Jam 29 Aerobic Factory.

Tanz und Mini-Disco für die Kleinen zum Mitmachen mit der Jam 29 Aerobic Factory.

Beim «Buchs4Kids»-Fest war mitunter unter fachlicher Anleitung auch etwas Geschick und Geduld gefragt: Die Merck/Sigma-Aldrich Chemie AG führte zusammen mit den Kindern am Stand des offenen Labors spannende Versuche zum Thema Farbe durch. Dort konnten aus einer besonderen Mischung auch «Schleimis» geknetet werden. Und beim Tagesfamilienverein entstanden schöne Schmetterlinge, während Christina Wick farbige Haarzöpfe mit Perlen flocht.

An verschiedenen Standorten hatte auch die Jugendmusik Buchs-Räfis ihre Konzert-Auftritte. Das bunte Programm von «Buchs4Kids» auf der Bahnhofstrasse fand bei Kindern und auch bei den Erwachsenen Zustimmung. (H.R.R.)