Eduard Neuhaus tritt an: erste Kandidatur fürs Seveler Gemeindepräsidium ist bekannt

Seit Anfang 2020 ist Eduard Neuhaus Gemeinderat in Sevelen. Nun hat er seine Kandidatur für das Gemeindepräsidium ab 2021 eingereicht. Wahlvorschläge können bis am 3.Juli um 16 Uhr eingereicht werden.

Drucken
Teilen
Gemeinderat Eduard Neuhaus hat seine Kandidatur als Gemeindepräsident für die Amtsdauer 2021 bis 2024 eingereicht.

Gemeinderat Eduard Neuhaus hat seine Kandidatur als Gemeindepräsident für die Amtsdauer 2021 bis 2024 eingereicht.

Bild: PD

(wo) Gemeinderat Eduard Neuhaus stellt sich zur Wahl als neuer Gemeindepräsident für die Amtsdauer 2021 bis 2024. Dies ist den Gemeinderatsverhandlungen vom 2.Juni zu entnehmen.

Bei der Kanzlei der Gemeinde Sevelen sei kürzlich die erste Kandidatur für das Gemeindepräsidium eingegangen, heisst es in den Ausführungen, die am Samstag im W&O veröffentlicht werden: Eduard Neuhaus stellt sich zur Wahl als neuer Gemeindepräsident für die Amtsdauer 2021 bis 2024.

Seit Anfang Jahr im Gemeinderat

Der bisherige Gemeindepräsident Roland Ledergerber hat seinen Rücktritt per 31.August 2020 erklärt. Eduard Neuhaus ist seit Anfang dieses Jahres im Seveler Gemeinderat. Er hat die Nachfolge von Christian Gerhardt angetreten.

Die Erneuerungswahlen auf kommunaler Ebene finden am 27.September statt. Wahlvorschläge können in Sevelen bis am 3.Juli um 16 Uhr auf der Gemeinderatskanzlei eingereicht werden.

Mehr zum Thema