Dirigentenstab der Musikgesellschaft Sevelen übergeben

Die Musikgesellschaft Sevelen verabschiedete kürzlich David Lüthi nach rund zwei Jahren von seinem Amt als Dirigent. Mit Martin Werner hat sie einen würdigen Nachfolger gefunden.

Drucken
Teilen
Stabsübergabe von David Lüthi (links) an Martin Werner.

Stabsübergabe von David Lüthi (links) an Martin Werner.

PD

(pd) Im März musste die Musikgesellschaft Sevelen (MGS ) die Kündigung von David Lüthi zur Kenntnis nehmen. Die MGS blickt auf zwei grossartige, aber intensive musikalische Jahre mit David Lüthi zurück.

Diverse Ständchen, Konzerte mit der Spielgemeinschaft Azmoos-Sevelen, Musikunterhaltungen und nicht zuletzt die Teilnahme am kantonalen Musikfest in Lenggenwil werden den Mitgliedern der MGS von der gemeinsamen Zeit in guter Erinnerung bleiben. Es war immer ein freudiges Musizieren.

Mit einem kleinen Dankeschön, einem letzten gemeinsamen Stück und grossem Applaus hat sich die Musikgesellschaft Sevelen kürzlich von David Lüthi verabschiedet.

Unterhaltungsabend Musikgesellschaft Sevelen.

Unterhaltungsabend Musikgesellschaft Sevelen.

Christian Imhof

Stabsübergabe an Martin Werner

Was für den einen ein Abschied bedeutete, war für den anderen ein «herzliches Willkommen». Die Musikgesellschaft Sevelen freut sich, mit dem Musikanten und Dirigenten Martin Werner einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben. David Lüthi hat am Tag der Verabschiedung den Dirigentenstab an Martin Werner übergeben.

Martin Werner ist schon seit seiner Jugend leidenschaftlicher Musikant und spielt unter anderem Saxophon, Klavier und Oboe. Seit 2016 ist er Dirigent bei der Musikgesellschaft Serneus und komponiert zudem seine eigenen Musikstücke. Die Musikgesellschaft Sevelen ist froh, einen kompetenten Nachfolger gefunden zu haben und freut sich auf das gemeinsame Musizieren und viele spannende Projekte.

Mehr zum Thema