Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Diego Forrer wird Gemeindepräsident in Uznach

Der ehemalige Grabser Schulratspräsident Diego Forrer ist in der Gemeinde Uznach zum Gemeindepräsident gewählt worden.
Corinne Hanselmann
Diego Forrer wird Gemeindepräsident in der Linthebene. (Bild: Regina Kühne)

Diego Forrer wird Gemeindepräsident in der Linthebene. (Bild: Regina Kühne)

Mit 764 Stimmen erreichte Diego Forrer (CVP) das absolute Mehr von 671 im ersten Wahlgang. Unterlegen ist ihm Markus Spörri aus Rüschlikon mit 554 Stimmen. Die Stimmbeteiligung der Uznerinnen und Uzner lag bei knapp 37 Prozent.

Er wolle beruflich noch einmal durchstarten, sagte Forrer gegenüber dem W&O, als er für das Amt in Uznach kandidierte. In Grabs bewarb er sich bei den letzten Wahlen ebenfalls für das Amt des Gemeindepräsidenten, unterlag aber Niklaus Lippuner.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.