Die SRK-Therapiestelle feierte ihr 20-Jahr-Jubiläum

Kürzlich fand im Restaurant Selva in Trübbach die 20. HV seit Neugründung des Vereins SRK-Therapiestelle für Kinder und Jugendliche Buchs, Mels, Altstätten statt. Diese Stelle bietet speziell auf Kinder und Jugendliche ausgerichtete Therapien.

Drucken
Teilen
Die Geehrten: (von links) Oswald Gmür, Revisor, Patricia Spögler, Ergotherapeutin, Christina Reutegger, Reinigung, Judith Rupp, Gesamtleitung, Sibylle Engler, Sekretariat, und Präsident Diego Forrer. Nicht auf dem Bild sind Lilo Rüdlinger, Stefanie Müller, Claudia Ullrich, Tanja Steurer und Isabelle Lindner. (Bild: PD)

Die Geehrten: (von links) Oswald Gmür, Revisor, Patricia Spögler, Ergotherapeutin, Christina Reutegger, Reinigung, Judith Rupp, Gesamtleitung, Sibylle Engler, Sekretariat, und Präsident Diego Forrer. Nicht auf dem Bild sind Lilo Rüdlinger, Stefanie Müller, Claudia Ullrich, Tanja Steurer und Isabelle Lindner. (Bild: PD)

(pd) An der Neugründung des Vereins vor 20 Jahren bestand der alte Verein schon seit 25 Jahren.

Auch heute sind die speziell auf Kinder und Jugendliche ausgerichteten Therapien immer noch eine wichtige und sinnvolle Ergänzung zu bestehenden Angeboten in der Region.

Treue Mitarbeitende geehrt

An der HV durften dieses Jahr treue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch den Präsidenten Diego Forrer geehrt werden.

Besonders Oswald Gmür wurde für seinen langjährig geschätzten Einsatz als Revisor für die Therapiestelle gedankt. Als kleine Würdigung wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft zugesprochen.

Aktuelle Nachrichten