Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Ortsgemeinde Sevelen kann den «Ochsen» erwerben

Das fakultative Referendum gegen den Kauf der traditionellen Dorfbeiz Ochsen sowie dessen Nachbarliegenschaft durch die Ortsgemeinde wurde nicht ergriffen.
Heini Schwendener
Für 725 000 Franken kauft die Ortsgemeinde den «Ochsen» und das Einfamilienhaus dahinter. (Bild: Heini Schwendener)

Für 725 000 Franken kauft die Ortsgemeinde den «Ochsen» und das Einfamilienhaus dahinter. (Bild: Heini Schwendener)

«Wir wollen mit dem Kauf dieser beiden Liegenschaften einen Beitrag ans Dorfleben leisten, denn der ‹Ochsen› soll auch in Zukunft erhalten bleiben», hatte Peter Engler, Präsident der Ortsgemeinde Sevelen, gegenüber dem W&O gesagt, als das fakultative Referendum ausgeschrieben wurde. Dessen Frist ist inzwischen abgelaufen, das Referendum wurde nicht ergriffen. Somit gibt es keine Abstimmung, die Ortsgemeinde kann für 725000 Franken das stattliche «Ochsen»-Gebäude mit Stall sowie das benachbarte Einfamilienhaus mit zwei Garagen kaufen. Gemäss Peter Engler soll der Kauf noch im Juni über die Bühne gehen.

Letzte traditionelle Dorfbeiz im Zentrum

Die Absicht des Verwaltungsrates der Ortsgemeinde, die beiden Liegenschaften zu kaufen, hatte keine Kritiker auf den Plan gerufen – im Gegenteil. Die Verwaltungsräte erhielten mehrfach positives Echo. Gross war offenbar die Angst in der Bevölkerung, dass irgendwann in naher Zukunft auch die letzte traditionelle Dorfbeiz aus dem Zentrum verschwinden könnte. Nachdem der Kauf im Grundbuch eingetragen ist, erhält der «Ochsen»-Pächter einen neuen Pachtvertrag auf Basis des bestehenden. Die Ortsgemeinde wird danach laut Engler «einige überschaubare Investitionen» in der Küche und im WC-Bereich tätigen. Er geht davon aus, dass sich in den nächsten vier bis fünf Jahren kaum etwas verändern wird. Dem Ortsverwaltungsrat bleibt damit Zeit, sich strategische Gedanken über die Zukunft der Liegenschaften samt Restaurant zu machen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.