Die Oberstufe Seidenbaum hat sich auf Weihnachten eingestimmt

Sämtliche Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrpersonen der Oberstufe Seidenbaum in Trübbach hatten bei der Weihnachtsfeier einen aktiven Part im speziellen vorweihnachtlichen Programm inne.

Drucken
Teilen
Die instrumentalen Darbietungen waren gelungen.

Die instrumentalen Darbietungen waren gelungen.

PD

(pd) Der letzte Schultag begann früh. Um 6.30 Uhr startete der Sternmarsch mit einem gemeinsamen Ziel. Von Trübbach, Weite, Oberschan und Azmoos aus wanderten die Jugendlichen zum Oberstufenzentrum Seidenbaum. Im Anschluss an diese morgendliche sportliche Betätigung wartete ein Frühstück auf die hungrigen Frühaufsteher. Danach gestalteten die jeweiligen Klassen ihr Weihnachtsprogramm individuell; so wurden zum Beispiel verschiedene Spiele durchgeführt, die den Klassengeist stärken und zu einer guten Atmosphäre beitrugen. Andere Klassen bevorzugten eine DVD.

Improtheater war Höhepunkt

In der Aula folgten dann im Anschluss an die klassenspezifischen Aktivitäten zunächst zwei gelungene instrumentale Darbietungen von sieben Oberstufenschülerinnen und -schülern unter der Leitung des Musiklehrers Hannes Schatzmann, bevor der Höhepunkt des Vormittags folgte: Der Auftritt der Gruppe Improgress aus Wil, deren Improvisationstheater («Theater ohne Drehbuch») das Publikum sowohl aktivierte als auch faszinierte. Sehr gekonnt bezogen die vier Schauspieler die Jugendlichen und Erwachsenen in ihre Bühnenpräsentation mit ein. Um 11.30 Uhr wurden die Jugendlichen von Schulleiter und Lehrpersonen dann nach einem bunten Vormittagsprogramm in die wohlverdienten Weihnachtsferien entlassen.

Aktuelle Nachrichten