Die intensive Trainingszeit hat sich für den TV Oberschan am Eidgenössischen Turnfest in Aarau ausgezahlt

Sowohl das Fünfer-Team der Team Aerobic als auch die Jugendtruppe dürfen zufrieden auf das erste Wochenende des Eidgenössischen Turnfests zurückblicken. Die Aktiven erreichte Rang elf, der Nachwuchs Rang 22 in der 4. Stärkeklasse.

Drucken
Teilen
Die stets gut gelaunte Team-Aerobic-Truppe Oberschans wurde Elfte. (Bild: PD)

Die stets gut gelaunte Team-Aerobic-Truppe Oberschans wurde Elfte. (Bild: PD)

(pd) Am frühen Freitagmorgen fuhr der Turnverein Oberschan mit seinem Fünfer-Team des Team-Aerobic ans Eidgenössische Turnfest nach Aarau. Um 10.35 Uhr durfte das Team dann auf der grossen Arenabühne sein Können zeigen. Die fünf Oberschaner erturnten sich die gute Note 9,42. Eine tolle Belohnung nach einer intensiven Trainingszeit von mehreren Monaten.

Das Fünfer-Team darf sich aber nicht zu lange auf dem Erfolg ausruhen. Denn schon am Freitag, 21. Juni, wird es zusammen mit fünf weiteren Turnerinnen in der Kategorie Team Aerobic Aktive wieder auf der ETF-Bühne antreten.

Spezielles Erlebnis stärkte den Zusammenhalt

Die Jugendriege hatte am Samstag ihren grossen Auftritt am Eidgenössischen Turnfest. Sie startete in den Disziplinen Gerätekombination, Aerobic, Ballwurf und Weitsprung. Die Kinder kamen auf dem Wettkampfplatz «aus sich heraus» und zeigten mit der Gerätekombination eine sehr ansprechende Vorführung, welche die vielen Turner und ihre angereisten Fans erfreute. Das viele Training zahlte sich aus und vom Schulterstand bis zum Saltoabgang verlief das Programm sturzfrei. Die Geräteturner waren sehr zufrieden mit ihrer Leistung, welche die Wertungsrichter mit 8,40 Punkten benoteten.

Im Aerobic zeigte ein junges Team, bestehend aus fünf Mädchen und einem Knaben, sein Können. In dieser Disziplin verliefen die Hebefiguren und die Halteteile einwandfrei und der Hip-Hop-Teil brachte tolle Stimmung in das Publikum. Die gute Darbietung wurde mit der Note 9,18 belohnt. Mit den Leichtathletik-Disziplinen schloss die Jugendriege ihren Wettkampf ab. Auch hier wurden gute Leistungen erbracht. Im Ballwurf wurde die Note 8,86 und im Weitsprung die Note 8,84 erreicht.

Die Teilnahme an diesem Grossanlass war für die Turner und die Fans ein spezielles Erlebnis und stärkte den guten Zusammenhalt des TV Oberschan.(p