Die Fertigstellung der Rheinbrücke Buchs-Vaduz verzögert sich

Verschiedene Umstände warfen am Freitag den Zeitplan für die Montage des dritten Durchlaufträgers der Rheinbrücke Buchs-Vaduz über den Haufen. Neu ist die Montage am Dienstag, 12. März, ab 9 Uhr vorgesehen.

Heini Schwendener
Drucken
Teilen
Der mittlere Brückenteil fehlt noch immer. Der riesige Kran kam am Freitag nicht zum Einsatz. (Bild: Heini Schwendener)

Der mittlere Brückenteil fehlt noch immer. Der riesige Kran kam am Freitag nicht zum Einsatz. (Bild: Heini Schwendener)

Zuerst war die Montage des noch fehlenden Brückenteils für Freitagmorgen geplant. Dann gab es eine Fahrplanänderung. Am vormontierten Durchlaufträger waren noch letzte Arbeiten notwendig, die zuvor wegen des Sturms in Verzug geraten waren. Die Montage wurde auf Freitagnachmittag verlegt.

Am Freitagmorgen wurde beim Parkplatz der Raststätte Rheintal noch am Brückenteil gearbeitet. (Bild: Mario Viecelli)

Am Freitagmorgen wurde beim Parkplatz der Raststätte Rheintal noch am Brückenteil gearbeitet. (Bild: Mario Viecelli)

Dann fehlte der Lastwagen, der den mittleren Teil der Brücke von der Autobahnraststätte zur Baustelle im Rhein transportieren sollte. Der Kranführer war bereit. Allerdings wurde dann auch der Wind zu stark, so dass der Brückenteil ohnehin nicht hätte montiert werden können.

Immer wieder trafen bei der Baustelle Senioren, Familien mit Kindern und sonstige Interessierte ein, die das Spektakel vor Ort mitverfolgen wollten.

Auf der Liechtensteiner Seite werden bereits die Larssen entfernt. (Bild: Heini Schwendener)

Auf der Liechtensteiner Seite werden bereits die Larssen entfernt. (Bild: Heini Schwendener)

Inzwischen hat das Stahlbauunternehmen mitgeteilt, dass der Einbau des mittleren Brückenteils für Dienstag, 12. März, ab 9 Uhr, festgesetzt wurde. Der Transport dieser 39 Meter und über 60 Tonnen schweren Stahlkonstruktion zur Baustelle findet entweder am Montag am späteren Nachmittag oder am Dienstag ab 8 Uhr statt.

Neue Brücke in Buchs: 90 Tonnen schweben durch die Luft

Die Montage der neuen Rheinbrücke Buchs-Vaduz geht zügig voran. Ein mächtiger Kran hob am Mittwochmorgen den zweiten der drei Durchlaufträger auf der Buchser Seite auf das Fundament am Rheindamm und den Flusspfeiler.
Heini Schwendener