Der Judoclub Buchs hat gleich an zwei Standorten erfolgreich gekämpft

Am Wochenende fanden gleich zwei Anlässe statt: das Schülerturnier in Ruggell und das Ranking Turnier in Morges. Morges gilt als eines der stärksten Rankingturniere der Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen
Die Buchser Teilnehmer vom Schülerturnier in Ruggell.

Die Buchser Teilnehmer vom Schülerturnier in Ruggell.

Bild: PD

(pd) Bei den Damen U18 -52kg traten mit Gianna Hobi und Noemie White zwei Buchserinnen an. Beide schafften den Poolsieg, mussten sich aber im Kampf um den Finaleinzug geschlagen geben. Den Kampf um Platz drei beendete Hobi siegreich, White verlor ihren Kampf knapp und wurde Fünfte. Manuel Tischhauser (U18 -50kg) war etwas zu ungeduldig und wurde bei einem riskanten Angriff von seinem Gegner gekontert. Dadurch verlor er seinen ersten Kampf und schied früh aus. Ramon Hardegger (U18 -81 kg) kämpfte gut und belegte den
dritten Platz.

In der Gewichtsklasse U18 -73 kg waren mit Elias Hardegger und Fabian Tischhauser zwei Buchser am Start. Beide kämpften sich erfolgreich bis in den Final vor. Dort trafen die beiden Clubkollegen dann aufeinander. Tischhauser konnte den ausgeglichenen Kampf für sich entscheiden. Am Sonntag startete dann noch Andrea Hobi bei den Schülern A -45 kg. Er kämpfte sich bis in den Halbfinal vor, dort unterlag er seinem Gegner und wurde Dritter.

Am Turnier in Ruggell fünfmal Gold geholt

In Ruggell konnten die Buchser Kämpfer einige Erfolge verbuchen. In der Kategorie Schüler C U11 holten sich Kilian White und Silvan Tischhauser souverän die Goldmedaille. Gustav Kern holte sich Silber, Luca Wüst und Luis Amador holten sich Bronze. Bei den Schülern B U13 liess Samuel Tischhauser nichts anbrennen und sicherte sich Gold, Alin Klucker und Thomas Erni schafften es auf Platz zwei. Rang drei belegten Jafari Juma und Ilyasse Felder. In der Kategorie Mädchen B U13 kämpfte Nia Beck ebenfalls sehr gut und wurde Zweite. Rachel White liess ihrer Gegnerin keine Chance, besiegte sie zweimal und sicherte sich die Goldmedaille. Samuel Tischhauser kämpfte in der Kategorie Schüler A U15 -36kg. Er dominierte seine zwei Kämpfe klar und gewann in seiner Kategorie Gold.