Der Grabser Gemeindepräsident Niklaus Lippuner wurde positiv auf das Coronavirus getestet

Wie die Gemeinde Grabs mitteilt, befindet sich Niklaus Lippuner seit Freitag und bis auf Weiteres in Isolation. Gesundheitlich gehe es ihm gut, einen Teil seiner Arbeit könne er vom Home-Office aus erledigen.

Heini Schwendener
Drucken
Teilen
Niklaus Lippuner, Gemeindepräsident von Grabs, ist in Isolation. Am Samstagabend erhielt er den Befund «Corona positiv».

Niklaus Lippuner, Gemeindepräsident von Grabs, ist in Isolation. Am Samstagabend erhielt er den Befund «Corona positiv».

Bild: PD

Auf Grund von einem leichten Husten und Gliederbeschwerden meldete sich der Grabser Gemeindepräsident Niklaus Lippuner vergangene Woche vorsorglich zum Corona-Test an. Obwohl er nicht mit einer Ansteckung gerechnet habe, habe sich Lippuner nach dem Test sicherheitshalber in Selbstisolation begeben, heisst es in der Medienmitteilung der Gemeinde Grabs.

Am Samstagabend erhielt er das Testresultat und gilt nun als «Corona positiv». Daher muss er bis auf Weiteres in Isolation bleiben. Seine Familie begab sich sofort in Quarantäne, um eine weitere Verbreitung des Virus möglichst zu verhindern. Da der Krankheitsverlauf bei Niklaus Lippuner bis anhin sehr milde erfolgt, wird er einen Teil der laufenden Geschäfte von zu Hause aus erledigen.