Frühling
Die Region blüht auf: Sonniges Wetter und hohe Temperaturen sorgen für etwas Farbe

Frühlingshafte Temperaturen und viel Sonnenschein sorgen für erste Vorboten des Frühlings in der Region Werdenberg.

Pascal Aggeler
Merken
Drucken
Teilen

Vor ein paar Wochen war es noch bis zu minus Zehn Grad kalt. Ein eisiger Wind zog durch die Region und die Leute mummten sich in dicke Wintermäntel ein. Doch nun scheint schon der Frühling an die Tür zu klopfen. Viel Sonnenschein und ein warmer Wind bringen erste Pflanzen zum Blühen und den noch übrigen Schnee zum Schmelzen. Dennoch sollte man die Wintersachen nicht voreilig in den Keller verstauen.

Denn Kälteeinbrüche können bis zu den drei Eisheiligen vom 11. bis 15. Mai immer wieder für eisigkalte Tage sorgen. Für alle Freunde der Sonne wird es zumindest in der nächsten Woche sonnig bleiben und Temperaturen bis 15 Grad geben.

Ideales Wetter, um aus den eigenen vier Wänden mal zu «entkommen»

Diese aussergewöhnlichen hohen Temperaturen im Februar sorgen für optimale Bedingungen, um den eigenen vier Wänden zu «entkommen» und den Tag draussen zu verbringen. Die Coronapandemie bringt mit Homeoffice und Lockdown lange Aufenthalte zu Hause mit sich. Etwas frische Luft sorgt für Abwechslung und hilft beim Abschalten. Spazieren oder ein Buch draussen lesen sind nur einige der Dinge, die man tun könnte.