Dem Gamser Jonas Lenherr ist der Saisonauftakt missglückt

Im ersten Weltcuprennen der Saison fuhr Skicross-Fahrer Jonas Lenherr der Konkurrenz hinterher.

Robert Kucera
Drucken
Teilen
Jonas Lenherr musste sich im ersten Weltcuprennen der Saison mit Rang 28 zufrieden geben.

Jonas Lenherr musste sich im ersten Weltcuprennen der Saison mit Rang 28 zufrieden geben.

Gian Ehrenzeller, KEYSTONE

Im französischen Val Thorens fand heute Freitag das erste von zwei Weltcup-Skicross-Rennen statt. In diesem musste der Gamser Jonas Lenherr eine Niederlage einstecken.

In der Qualifikation hielt er mit den Allerbesten noch einigermassen mit und durfte die finalen Heats von der 14. Position aus in Angriff nehmen. Doch schon im Achtelfinal kam das Out. In seinem Heat erreichte Lenherr das Ziel als letzter Fahrer. ImSchlussklassement bedeutete dies einen enttäuschenden 28. Platz.

Aktuelle Nachrichten