Das Liemobil schafft den Nachtzuschlag ab

Ab 1. Juli 2020 entfällt der Nachtzuschlag auf allen Nachtbusfahrten im Liemobil-Liniennetz.

Drucken
Teilen
Beim Liemobil entfällt der Nachtzuschlag.

Beim Liemobil entfällt der Nachtzuschlag. 

Michael Zanghellini

Bisher wird für eine Fahrt im Liemobil-Nachtbus eine Pauschale von 5 CHF verrechnet – unabhängig von der gefahrenen Strecke. Dieser Nachtbuszuschlag gilt auch für Abo-Besitzer. In verschiedenen Verbünden der Schweiz wird der Nachtzuschlag in den nächsten Jahren abgeschafft.

Liemobil verzichtet bereits im laufenden Jahr auf den Zuschlag. Ab dem 1. Juli 2020 gelten im Nachtbus die normalen Abos und Tickets.


Die Liechtensteiner Nachtlinien wurden vor zehn Jahren eingeführt und haben sich seither grosser Beliebtheit erfreut. Der Nachtzuschlag wurde aufgrund der höheren Kosten des Nachtbetriebs erhoben. Damals bezahlten Fahrgäste ohne Abo 8 CHF, Abo-Besitzer 5 CHF. Zur Erleichterung gibt es seit 2017 nur noch die «Einzelfahrt Nachtbus» für 5 CHF für alle Fahrgäste.

Ab 1. Juli 2020 gilt in den Liemobil-Nachtbussen der normale Tarif. Abo-Besitzer profitieren vom Entfall des Nachtzuschlags am meisten: sie benötigen kein zusätzliches Ticket mehr. Auch für Gelegenheitsnutzer wird die Benutzung des Nachtbusses komfortabler, da ab dem 1. Juli 2020 Einzelfahrten auch für die Nachtbusse mit dem FAIRTIQ-App erhältlich sind.