Das Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs lanciert einen neuen Verein

Die Organisation des Berufs- und Weiterbildungszentrums Buchs, BZB Alumni + Friends, unterstützt das berufliche Vernetzen in der Region.

Drucken
Teilen
Larklind Cerkezi gab Tipps zur digitalen Kommunikation. (Bild: PD)

Larklind Cerkezi gab Tipps zur digitalen Kommunikation. (Bild: PD)

(pd) Vergangene Woche fand das erste Treffen des neugegründeten Vereins BZB Alumni + Friends statt. Rund 40 Mitglieder und Interessierte besuchten den Anlass unter dem Motto «Networking – unpersönlich dank Social Media?». Referent Larklind Cerkezi, Leiter IT der Digicube AG, zeigte in seinem Vortrag auf, wie wichtig die virtuelle Welt heutzutage auch in beruflicher Hinsicht ist. Neben Tipps zur digitalen Kommunikation erklärte der Redner an Alltagsbeispielen, welches Verhalten beim beruflichen Vernetzen zum Erfolg führt. «So wie man in der realen Welt auftritt, so sollte man sich auch in den professionellen sozialen Netzwerken geben. Das Potenzial auf Social Media ist gigantisch», so Cerkezi, selbst ein BZB-Absolvent der HF Wirtschaftsinformatik.

Networking beim Ribel-Plausch

BZB Alumni + Friends-Präsidentin Amanda Hutter zog eine positive Bilanz des Treffens. «Ich bin wirklich sehr zufrieden mit unserem ersten Vereinsanlass und danke der Digicube AG für die Kooperation.» Dem Vortrag folgte ein Apéro der aussergewöhnlichen Art: Ganz dem regionalen Fokus der BZB Alumni + Friends-Vereinigung folgend, lieferte das Rheintaler Start-up Riebelei frischen Ribel in verschiedenen Variationen. Beim Gaumenschmaus probierten die Teilnehmer die eben gelernten Netzwerk-Tipps bereits aus.

Gegründet wurde BZB Alumni + Friends mit der Intention, die Verbundenheit zur Schule zu stärken. Durch verschiedene Events wie Vorträge, Firmenbesuche oder beim gemütlichen Zusammensein können die Absolventen ihr Netzwerk vergrössern und Beziehungen pflegen. BZB Alumni + Friends steht allen derzeitigen und ehemaligen Teilnehmern sämtlicher Kurse und Lehrgänge der Grund- und Weiterbildung offen. Auch Privatpersonen oder Unternehmen können Mitglied werden und dabei Rabatte bei regionalen Partnerfirmen nutzen.

Weitere Informationen auf der Website www.bzbalumni.ch.