D’Gass in Buchs: Aus der GmbH wird ein Verein

Die Statuten sind erstellt und der Verein gegründet: Aus der d’Gass GmbH wird der d’Gass Verein.

Drucken
Teilen
D’Gass Vereinsvorstand: Peter Keller-Giger (von links), Ludwig Altenburger, Giannina Saxer, Daniel Rinderer und Arthur Gassner.

D’Gass Vereinsvorstand: Peter Keller-Giger (von links), Ludwig Altenburger, Giannina Saxer, Daniel Rinderer und Arthur Gassner.

PD
Die Gass ist zum Treffpunkt geworden.

Die Gass ist zum Treffpunkt geworden.

Heini Schwendener

(pd) D’Gass, der Treffpunkt mitten in Buchs, hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Den Anfang machte eine Vision – das Zentrum von Buchs zu beleben und einen Ort für alle zu schaffen. Mit der Zeit sind stetig neue Ideen dazugekommen und es haben so viele verschiedene Veranstaltungen stattgefunden. Das Interesse von Buchser Vereinen und Unternehmen die Gass für Ihre eigenen Veranstaltungen zu nutzen ist ebenfalls sehr erfreulich, wie d’Gass GmbH in einer Medienmitteilung schreibt.

Die Idee der Gass passt zu den Richtlinien eines Vereins

Das richtige Gefäss oder Organ der Gass wurde jedoch erst mit der Zeit klar, als immer neue Ideen umgesetzt wurden und die Richtung sowie das Ziel klar waren. Die Vorstellungen, der Sinn und Zweck und die Idee der Gass passt genau zu den Vorgaben und Richtlinien eines Vereins, jedoch war die Rechtsform bis anhin eine GmbH.

Der Corona-Lockdown wurde dazu genutzt, dies zu überdenken, die GmbH aufzulösen und einen Verein zu gründen. Die Vereinsstatuten wurden erstellt, der Vorstand hat sich am 2. Juni versammelt und die Vereinsgründung wurde eingereicht.

Zahlreiche Gäste in der Gass beim Public Viewing während der WM 2018.

Zahlreiche Gäste in der Gass beim Public Viewing während der WM 2018.

Corinne Hanselmann

Inputs, Ideen und Visionen durch den Vorstand

Die Tätigkeit des Vereins wird im ähnlichen Rahmen sein wie bisher, erfreulicherweise jedoch mit noch mehr Inputs, Ideen und Visionen durch den neu gegründeten Vereinsvorstand. Auch neue Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen und werden gerne aufgenommen. Der Kulturplatz lebt und blüht nach dem Lockdown wieder auf. Kleinere Konzerte mit Livemusik finden wieder jeden Mittwoch- und Freitagabend statt.

In der Gass finden regelmässig Konzerte statt.

In der Gass finden regelmässig Konzerte statt.

Heini Schwendener