Coop belebt mit neuem Restaurant die Buchser Bahnhofstrasse

Im März 2020 wird das vor neun Jahren geschlossene Coop-Restaurant in der Bahnhofstrasse wieder eröffnet. Auch eine Bar und ein Lerninstitut finden Platz im 1. Obergeschoss.

Armando Bianco
Drucken
Teilen
Im Obergeschoss kehrt wieder Leben ein: Coop eröffnet in der Bahnhofstrasse ein Restaurant und vermietet Ladenfläche. (Bild: Heini Schwendener)

Im Obergeschoss kehrt wieder Leben ein: Coop eröffnet in der Bahnhofstrasse ein Restaurant und vermietet Ladenfläche. (Bild: Heini Schwendener)

2010 wurde mit dem Restaurant von Coop ein Gastronomieangebot an der Bahnhofstrasse geschlossen, welches in der Mittagspause bei vielen Hungrigen beliebt war.

Grund war die Totalmodernisierung des Standorts, die Non-Food-Abteilung des Coop-Supermarktes wurde damals in den Laden im Erdgeschoss integriert. Auf eine Weiterführung des Restaurants im zweiten Stock wurde verzichtet.

Keine Mieter für Leerfläche gefunden

Für die leer stehende Fläche konnte man allerdings keine Mieter finden, sodass das Obergeschoss zwischenzeitlich als Dispo-Fläche genutzt wurde, wie Coop-Mediensprecher Markus Brunner gegenüber dem W&O sagt.

Nun hat die Coop-Genossenschaft entschieden, die Fläche mit neuen Fremdmietern sowie der Konzept-Weiterentwicklung von Coop-Gastronomie neu zu beleben.

Eröffnung im März 2020 geplant

Seit dem 12.Juni und noch bis am 25.Juni liegt das Baugesuch der Coop-Genossenschaft auf der Bauverwaltung der Stadt Buchs zur Einsicht bzw. Einsprache auf.

Verläuft administrativ und baulich alles wie geplant, wird das Coop-Restaurant im März des nächsten Jahres als modernes Selbstwahlrestaurant eröffnet.

Eine Loggia und ein Atrium für die Gäste

Im Innenbereich sind rund 130 Plätze vorgesehen, ergänzend dazu ist in Richtung Bahnhofstrasse eine offene Loggia mit rund 25 Sitzplätzen vorgesehen.

«Wir sehen das Restaurant als Beitrag zur Belebung der Bahnhofstrasse»

so Markus Brunner weiter. Neben dem Restaurant werden eine Bar sowie eine Schule bzw. Lerninstitut Einzug nehmen, für eine weitere Mietfläche laufen derzeit Gespräche. Der Betreiber der Bar ist jedenfalls bekannt, wird aber noch nicht genannt. Die Eröffnung der Bar mit rund 60 Plätzen ist ebenfalls per März 2020 geplant.

382 Quadratmeter Restaurant-Fläche

Aktuell geht man bei Coop von identischen Öffnungszeiten des Supermarktes und des Restaurants aus.

Das Restaurant verfügt über eine Bruttofläche von 382 Quadratmetern, die Loggia ist in den Bauplänen mit 46 Quadratmetern vermerkt. In der Mitte des Obergeschosses entsteht ein Atrium, welches die Bar für ihre Gäste nutzen kann.