Im Herbst kommt der Circus Knie doch noch nach Buchs

Mit fünfeinhalb Monaten Verspätung startet der Circus Knie am 4. September seine verkürzte Tournee. Auch in Buchs wird er für zwei Tage die Zelte aufschlagen, am 6. und 7. Oktober. Bereits gekaufte Tickets können zurückgegeben werden.

Drucken
Teilen
Im Oktober schlägt der Circus Knie seine Zelte doch noch in Buchs auf.

Im Oktober schlägt der Circus Knie seine Zelte doch noch in Buchs auf.

Heini Schwendener

(pd) Der Circus Knie hat sich aufgrund der neusten Entwicklungen bezüglich der Lockerungen entschlossen, ab September die Tournee 2020 aufzunehmen. Mit fünfeinhalb Monaten Verspätung wird die Premiere am 4. September in Bern stattfinden. Die abgekürzte Tournee führt ausschliesslich durch die Deutschschweiz. Die Romandie und das Tessin müssen in diesem Jahr auf das Zirkusspektakel verzichten.

Der Vorverkauf für die angepasste Tournee wird voraussichtlich Ende Juli eröffnet. Zwölf Städte stehen auf dem Programm. Es sind dies Bern, Langenthal, Thun, Aarau, Buchs, Chur, Zürich, St.Gallen, Wil, Rapperswil, Zug und Luzern. In Buchs gastiert der Zirkus am Dienstag und Mittwoch, 6. und 7. Oktober.

Wegen der Coronakrise konnte die Tournee bisher nicht starten.

Wegen der Coronakrise konnte die Tournee bisher nicht starten.

Melanie Duchene / KEYSTONE

Gekaufte Tickets können zurückgegeben werden

Da ab Ende Juli ein komplett neuer Tourneeplan aufgeschaltet wird, können alle bereits gekauften Tickets für die Gastspiele ab sofort zurückgegeben werden, schreibt der Circus Knie in einer Mitteilung. Wer die Tickets online bei ticketcorner.ch oder beim Ticketcorner Callcenter gekauft hat, kann sie direkt an Ticketcorner zurücksenden.

Wer Tickets an einer Vorverkaufsstelle erworben hat, kann sie dort zurückgeben. «Die Rückabwicklung von Zehntausenden von Tickets stellt eine enorme Herausforderung dar», heisst es in der Mitteilung weiter. Dies führe zu einem riesigen administrativen Aufwand.

Mehr zum Thema