Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Buchser Videoblogger-Paar gestaltet und moderiert eine ganze Woche «Glanz & Gloria»

Wer Neues von Prominenten erfahren will, schaut jeweils bei SRF die Sendung «Glanz & Gloria». Nächste Woche ist das Buchser Paar Loredana und Kilian Bamert-Carrabs für den mit ihrem eigenen Team gestalteten Inhalt und die Moderation verantwortlich.
Thomas Schwizer
«Glanz & Gloria» ist nächste Woche ganz ihre Sendung: Loredana und Kilian Bamert-Carrabs aus Buchs kreieren die Inhalte und übernehmen auch die Moderationsaufgabe. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

«Glanz & Gloria» ist nächste Woche ganz ihre Sendung: Loredana und Kilian Bamert-Carrabs aus Buchs kreieren die Inhalte und übernehmen auch die Moderationsaufgabe. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Instagram, Youtube, ein eigener Video-Blog, Eventproduktionen und -moderationen: Das ist das berufliche Feld, in dem Loredana und Kilian Bamert-Carrabs normalerweise aktiv sind.

Die Buchserin und der Basler, die seit zehn Jahren ein Paar sind, entdecken seit einigen Wochen eine ähnliche und doch etwas unterschiedliche Welt: jene des Fernsehens.

«Creators» mit Themen rund um die Onlinewelt

Sie sind von Montag bis Freitag und am Sonntag nächster Woche zuständig für die Sendung «Glanz & Gloria» des Schweizer Fernsehens SRF. Und zwar von den Themen-Ideen über die Realisierung von Beiträgen bis zur Moderation.

Die beiden Videoblogger, sie nennen sich in den sozialen Medien Saturday.and.Sunday, erstellen in ihrem Blog eingeständigen Online-Inhalt und geben Einblick in ihr Leben in der Schweiz und in ihre Reisen. In ihrer Woche bei G&G berichten sie als «Creators» über Themen rund um die Onlinewelt.

Für SRF ist die Übergabe ein Experiment

Für SRF ist die Übernahme der Sendung durch die beiden Videoblogger ein Experiment. Loredana und Kilian Bamert-Carrabs gestalten und kreieren die Themen von «Glanz & Gloria», welche während der ganzen Woche ausgestrahlt werden, mit ihrem eigenen Team und moderieren sie auch selbst.

TV-Snack-Tipps von Foodbloggern ist ein Beispiel, das SRF bereits bekannt gegeben hat. Zudem lassen die beiden «Creators» den Bühnenkomiker Peach Weber auf den Online-Komiker Schwiizschiste treffen. Die beiden Buchser, welche sich trotz Nervosität auf die Livesendungen freuen, die Medienwelten des klassischen Fernsehens und von Youtube kombinieren und gegenseitig Vorteile abbauen.

Auf das Fernseh-Abenteuer eingelassen

Im Juli 2017 berichtete der W&O über das Paar aus Buchs, das sich gemeinsam auf ein ganz spezielles Abenteuer einliess und zu einer Reise um die Welt aufbrach. Nach ihrem langen und erlebnisreichen Trip sind Loredana und Kilian Bamert-Carrabs nun mittendrin in ihrem nächsten grossen Abenteuer.

«Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Wir wachsen über uns hinaus.»

So beschreiben Loredana und Kilian Bamert, die in Buchs wohnen, in ihrem Blog die Herausforderungen, denen sie sich mit der Übernahme dieser Aufgabe stellen.

Im Herbst waren sie von der G&G-Redaktion eingeladen, beim Spiel «ich und du» mitzuwirken, in dem prominente Gäste während der Sendung zeigen müssen, wie gut sie den Partner kennen. Dabei wurden sie von der G&G-Chefin angesprochen, dass für die Sendung eine sogenannte Creator-Woche geplant ist.

Planen, umsetzen, realisieren und moderieren

Spontan war das Interesse des Buchser Paars geweckt. Loredana und Kilian Bamert-Carrabs liessen sich auf das TV-Abenteuer ein. Seit einigen Wochen stehen sie intensiv für ihre ganz persönliche G&G-Woche im Einsatz. Planen, umsetzen, realisieren, Beiträge vorproduzieren und Recherchearbeit leisten sind angesagt, schildert der in Buchs lebende Basler dem W&O.

Tatsächlich konnten die beiden die Inhalte der sechs Sendungen sehr selbständig planen und realisieren – mit ihrem eigenen Equipment und Youtubern, mit denen sie zusammenarbeiten.

«Die uns gewährte freie Hand bezüglich der Ideen und deren Umsetzung schätzen wir sehr»

ist er dankbar. Gecoacht und unterstützt wird das Paar von der Redaktionscrew der Sendung, von deren Studio-Kamerateam und der Regie. Loredana und Kilian Bamert-Carrabs erledigen ansonsten mit ihrer eigenen Agentur Eventproduktionen und -moderationen sowie Auftragsproduktionen für Kunden.

Der 30-Jährige nennt die Aufgabe bei «Glanz & Gloria» eine Mischung aus allen Kanälen, auf denen sie sonst wirken.

«Es ist eine mega coole Erfahrung»

Es sei eine «mega coole Erfahrung», dies nun im Rahmen der grossen Fernsehmaschinerie zu machen. Der Austausch zwischen ihnen und dem TV-Team, das Beobachten, wie die anderen das machen, sei für beide Seiten sehr interessant.

Speziell ist, dass das Paar nicht nur die Themen der Sendung bestimmt, sondern auch die Live-Moderation übernimmt. Zwar bringen die beiden schon Erfahrung vom Moderieren vor Zuschauern mit. Am Probetag vor der Kamera im Fernsehstudio hatten sie jedenfalls «ein recht gutes Gefühl». Kilian Bamert blickt voraus auf den Montagabend.

«Wenn uns dann bewusst ist, dass nun viele TV-Zuschauer unsere Moderation live mit verfolgen, wird die Nervosität sicher grösser sein.»

Loredana schreibt in ihrem Blog Saturday.and.Sunday dazu: «Ihr kriegt also alle Patzer direkt mit.» Sie betont aber: «Wir freuen uns riesig über diese Chance.» Auch wenn ihr etwas angst und bange ist: Die positive Aufregung überwiegt auf jeden Fall.

«Glanz & Gloria», Fernsehen SRF. Montag, 25. März, bis Freitag, 29. März, jeweils 18.40 Uhr auf SRF 1; Sonntag. 31. März, 19.05 Uhr auf SRF 1.

Vlog: www.saturdayandsunday.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.