Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Buchser Steuerabschluss 13,4 Prozent über Budget

Die Steuereinnahmen 2018 der Stadt Buchs liegen insgesamt um rund 5,59 Mio. Franken oder 13,4 Prozent über den budgetierten Werten. Damit belegt Buchs bei der Steuerkraft den 16. Rang von 77 Gemeinden (Vorjahr 20. Rang).
Die Stadt Buchs glänzt mit dem Steuerabschluss 2018. (Bild: Heini Schwendener)

Die Stadt Buchs glänzt mit dem Steuerabschluss 2018. (Bild: Heini Schwendener)

Der erfreuliche Abschluss beruht vor allem auf mehreren nicht vorhersehbaren Einmaleffekten bei den Gewinn- und Kapitalsteuern juristischer Personen. Mit diesen Effekten kann für 2019 nicht gerechnet werden. Die Steuerkraft ist pro Einwohner von 2563 Franken im 2017 auf 2719 Franken im 2018 gestiegen. Das geht aus einer Medienmitteilung hervor.

Die Einkommens- und Vermögenssteuern natürlicher Personen übertreffen mit 30,67 Mio. Franken das Budget um 300 000 Franken. Aufgrund reger Geschäftstätigkeit sowie einzelner ausserordentlicher Fälle mit hohen Handänderungssummen wurde das Budget bei den Handänderungssteuern um 260 000 Franken übertroffen. Bei den Steueranteilen wurden 5,03 Mio. Franken mehr eingenommen. Davon entfallen 4,27 Mio. Franken auf Gewinn- und Kapitalsteuern juristischer Personen, 0,65 Mio. Franken auf Grundstück- und Beteiligungsgewinnsteuern und 110 000 Franken auf Quellensteuern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.