Verkehr
Rheinbrücke zwischen Buchs und Schaan wird von 30. auf 31. Mai wegen Belagsarbeiten gesperrt

Die Brücke, die Buchs und Schaan miteinander verbindet, wurde 2020 instandgesetzt. Für abschliessende Bauarbeiten muss die Rheinbrücke sowie die Autobahneinfahrt und - ausfahrt Buchs in Fahrtrichtung St.Gallen gesperrt werden.

Drucken
Es folgen die Belagsarbeiten: Die Rheinbrücke zwischen Buchs und Schaan wird von Sonntag auf Montag gesperrt.

Es folgen die Belagsarbeiten: Die Rheinbrücke zwischen Buchs und Schaan wird von Sonntag auf Montag gesperrt.

Heini Schwendener

(wo) Der Einbau des Belags macht eine eintägige Sperrung der Rheinbrücke sowie der Autobahneinfahrt und -ausfahrt Buchs in Fahrtrichtung St. Gallen notwendig. Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, werden die Arbeiten in verkehrsärmeren Zeiten durchgeführt, heisst es in einer Medienmitteilung. Die Brücke sowie Ein- und Ausfahrt auf die Autobahn A13 in Fahrtrichtung St.Gallen werden von Sonntag, 30. Mai, 5 Uhr, bis Montag, 31. Mai, 5 Uhr, gesperrt.

Die Arbeiten können nur bei guten Witterungsbedingungen durchgeführt werden. Als Ausweichtermine sind die nachfolgenden Sonntage vorgesehen.

Sämtliche Umleitungen werden signalisiert

Während der Brücken- und Anschlusssperrungen ist das Fürstentum Liechtenstein über die Rheinbrücken Haag-Bendern und Sevelen-Vaduz erreichbar. Verkehrsteilnehmende auf der A13 in Fahrtrichtung St. Gallen mit dem Ziel Buchs werden gebeten, die Ausfahrt Sevelen zu benutzen. Der Fuss- und Veloverkehr wird über die benachbarten Langsamverkehrsbrücken umgeleitet. Sämtliche Umleitungen werden signalisiert.

Anschlüsse am Bahnhof nicht gewährleistet

Die Sperrung der Rheinbrücke zwischen Buchs und Schaan beeinträchtigt auch den öffentlichen Verkehr: Aufgrund der Umleitungen der betroffenen Buslinien können allenfalls Anschlüsse am Bahnhof Buchs am betroffenen Sonntag nicht gewährleistet werden. Es ist daher genügend Reisezeit einzuberechnen.

Alle beteiligten Unternehmen sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, und danken allen Betroffenen für das Verständnis, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Die vierspurige Rheinbrücke zwischen Buchs und Schaan ist im letzten Jahr umfassend instandgesetzt worden. Während der gesamten Bauarbeiten waren immer mindestens zwei Spuren befahrbar. Im Herbst 2020 konnten die Hauptarbeiten abgeschlossen werden