Buchs
Autoraser in der 80er-Zone mit 146 km/h von Polizei angehalten

Am Montagabend hat die Kantonspolizei St. Gallen auf der Haagerstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei konnte im Ausserortsbereich ein Raser mit einer Geschwindigkeit von 146 km/h gemessen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei hat einen Autofahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei hat einen Autofahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen.

Bild: Kapo SG

(WO) Das Auto des 21-jährigen Schweizers wurde mit 146 km/h
bei erlaubten 80 km/h gemessen. Der Autofahrer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben, wie die Kantonspolizei in der Medienmitteilung informiert.

Sein Auto wurde durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen sichergestellt.