Buchs
Autoraser in der 80er-Zone mit 146 km/h von Polizei angehalten

Am Montagabend hat die Kantonspolizei St. Gallen auf der Haagerstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei konnte im Ausserortsbereich ein Raser mit einer Geschwindigkeit von 146 km/h gemessen werden.

Drucken
Die Polizei hat einen Autofahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei hat einen Autofahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen.

Bild: Kapo SG

(WO) Das Auto des 21-jährigen Schweizers wurde mit 146 km/h
bei erlaubten 80 km/h gemessen. Der Autofahrer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben, wie die Kantonspolizei in der Medienmitteilung informiert.

Sein Auto wurde durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen sichergestellt.