Buchs: Fahrzeug knallt mit der Hebebühne in eine Eisenbahnbrücke

Am Donnerstag ist eine 24-jährige Frau mit der Hebebühne ihres Arbeitsfahrzeugs gegen die Eisenbahnbrücke an der Lagerstrasse geprallt. Die Beifahrerin wurde verletzt.

Drucken
Teilen
Die Hebebühne war zu hoch für diese Bahnunterführung der ÖBB-Strecke Buchs-Feldkirch.

Die Hebebühne war zu hoch für diese Bahnunterführung der ÖBB-Strecke Buchs-Feldkirch.

Bild: Kapo SG

(wo) Die 24-jährige Frau fuhr mit dem Arbeitsfahrzeug mit Hebebühne auf der Lagerstrasse Richtung Sevelen. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei prallte im Bereich der Bahnunterführung die Hebebühne gegen die Eisenbahnbrücke. Das Fahrzeug wurde abrupt abgebremst.

Dabei wurde die 18-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie konnte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Am Arbeitsfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Ein möglicher Schaden an der Eisenbahnbrücke wird noch von der Bahnbetreiberin (ÖBB) abgeklärt.