Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Bücherwagen bringt die Bibliothek nach Grabs

Der Bücherwagen der Bibliothek hat nach Frümsen und Gams bereits seine dritte Haltestelle gefunden: Der mobile Bücherschrank ist in die Gemeinde Grabs umgezogen.
Der Bücherwagen ermöglicht einen einfachen Zugang zu aktuellen und lesenswerten Büchern. (Bild: PD)

Der Bücherwagen ermöglicht einen einfachen Zugang zu aktuellen und lesenswerten Büchern. (Bild: PD)

(pd) Nun kommt also auch die Grabser Bevölkerung in den Genuss der aussergewöhnlichen «Filiale» der grössten Bibliothek in der Region Werdenberg. Vor einer Woche wurde der Bücherwagen offiziell von der Gemeinde Grabs begrüsst.

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde der Bücherwagen der Bibliothek Buchs in Betrieb genommen. Entstanden ist er aus einer Idee, welche auch bei der Stiftung «Südkultur» auf Begeisterung stiess. Die Idee – eine mobile Mini-Bibliothek, welche in den Gemeinden als eine Art Filiale vor Ort dienen soll – konnte dank grossem Einsatz des Projektteams und verschiedener Sponsoren beeindruckend schnell umgesetzt werden, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Unkompliziert, kundennah und sympathisch

Inzwischen hat der mobile Bücherwagen schon in zwei Gemeinden Halt gemacht. Nach der Premiere in Frümsen und einem längeren Halt in Gams, darf sich nun die Grabser Bevölkerung über den Bücherschrank auf Rädern freuen. Niklaus Lippuner hat den Bücherwagen offiziell mit ein paar Worten in Grabs begrüsst. Er betonte, dass er sich freut, dass die Mini-Bibliothek unkompliziert, kundennah und sympathisch sei und so sicher viele Interessierte anlocken werde. Im Anschluss an die kurze Begrüssung gab es für die Anwesenden einen Apéro, welcher von der Gemeinde Grabs gesponsert wurde.

Es konnte selbstverständlich auch im ausgewogenen Angebot gestöbert werden: Romanleser, Bastelfreunde, Kinder, Jugendliche und Sachbuchfans – alle werden ihre Freude am Bücherwagen haben.

Bücherei direkt vor der Haustüre

Die Bibliothek Buchs zeigt mit ihrem Bücherwagen, dass sie den Auftrag, möglichst vielen Leuten einfachen Zugang zu aktuellen und lesenswerten Büchern zu verschaffen, gerne wahrnimmt. Aufgrund der Erfahrungen im ersten Jahr, zeigte sich nämlich der Mehrwert, den sich die Projektverantwortlichen gewünscht haben: Kundennähe in seiner allerbesten Form – nämlich eine kleine Bücherei direkt vor der Haustüre aller Gemeinden der Bibliothek Buchs.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.