Schlossmediale Werdenberg: «Gold» in verschiedensten künstlerischen Variationen

Bis am 16.Juni 2019 ist ist die Ausstellung «Gold» an der Schlossmediale auf Schloss Werdenberg täglich von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Gezeigt werden goldene Werke von Werke von Marion Stei­ner, Anna Kubelik, Kurt Scheidegger, Albrecht Fersch, Federico Rios und den Stipendiaten Bernd Aury, Frank Bölter, Miguel Rothschild.

Heidy Beyeler
Drucken
Der goldene Ferrari aus Rettungsdecken. (Bild: Heidy Beyeler)
Fritz Zorn alias Fritz Angst, porträtiert von Kurt Scheidegger. (Bild: Heidy Beyeler)
In Gold gekleidet. (Bild: Heidy Beyeler)
in Gold gekleidet. (Bild: Heidy Beyeler)
Jedes der 18 Bilder von Kurt Scheidegger spricht Bände über das Leben von Fritz Zorn. (Bild: Heidy Beyeler)
Kreuz und quer hat Kurt Scheidegger (links) seine Gedanken zu Fritz Zorn notiert. (Bild: Heidy Beyeler)
Die künstlerische Leiterin Mirella Weingarten eröffnet die Ausstellung zur Schlossmediale mit viel Humor und Freude. (Bild: Heidy Beyeler)
(Bild: Anja Köhler)
Aus Stroh wird Gold, von Bernd Aury. (Bild: Heidy Beyeler)
(Bild: Anja Köhler)
(Bild: Anja Köhler)
(Bild: Anja Köhler)
(Bild: Anja Köhler)
(Bild: Anja Köhler)
(Bild: Anja Köhler)

Aktuelle Nachrichten