Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Exkursion Pro Riet Rheintal in Frümsen

Corinne Hanselmann
Rund 60 Personen nahmen an der Exkursion vom Verein Pro Riet Rheintal nach Frümsen teil.

Rund 60 Personen nahmen an der Exkursion vom Verein Pro Riet Rheintal nach Frümsen teil.

Urs Weber zeigte Blumen wie Wiesensalbei, Wiesenknopf, Rotes Waldnägeli, Kohldisteln oder Wiesenflockenblumen. (Bilder: Corinne Hanselmann)

Urs Weber zeigte Blumen wie Wiesensalbei, Wiesenknopf, Rotes Waldnägeli, Kohldisteln oder Wiesenflockenblumen. (Bilder: Corinne Hanselmann)

Die Exkursionsbesucher freuten sich über die Jungstörche auf Futtersuche.

Die Exkursionsbesucher freuten sich über die Jungstörche auf Futtersuche.

Zehn Hecken mit 17 verschiedenen Straucharten wurden angelegt.

Zehn Hecken mit 17 verschiedenen Straucharten wurden angelegt.

Beim Wildbienenhotel, das Schüler aus Frümsen und Salez erstellten, konnte man Insekten beobachten.

Beim Wildbienenhotel, das Schüler aus Frümsen und Salez erstellten, konnte man Insekten beobachten.

Rund 40 Kräuter- und 15 Gräserarten sind in der Blumenwiese zu finden.

Rund 40 Kräuter- und 15 Gräserarten sind in der Blumenwiese zu finden.

Solange die 250 neu gepflanzten Obstbäume noch klein sind, werden Nistkästen an Pfosten aufgehängt.

Solange die 250 neu gepflanzten Obstbäume noch klein sind, werden Nistkästen an Pfosten aufgehängt.

An der Stallwand ist das Einflugloch zum Turmfalken-Nistkasten zu sehen.

An der Stallwand ist das Einflugloch zum Turmfalken-Nistkasten zu sehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.