Ein Blick ins Winterparadies am Säntis

W&O-Leser Walter Roggensinger unternahm am Mittwoch eine Fahrt auf den Säntis. Bereits auf der Bergfahrt mit der Schwebebahn präsentierten sich die Masten in einem zauberhaften Schneekleid. Auf dem Gipfel konnte man das mit Holzschindeln verkleidete Wetterhäuschen kaum mehr erkennen. Zudem beglückte eine gute Fernsicht die Bergbesucher.

Drucken
Teilen
Die Masten präsentierten sich in einem zauberhaften Schneekleid. (Bilder: Walter Roggensinger)
Die Masten präsentierten sich in einem zauberhaften Schneekleid.
Blick zum verschneiten Berggasthaus Alter Säntis.
Das Wetterhäuschen war kaum mehr zu erkennen.
Nur der Eingang ist freigeräumt.
Aussicht auf die Schwägalp.