Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auch gegen Ende der Wiga viele Gäste

Auf dem Rundgang durch die Messe-Hallen gibt es einiges zu entdecken. Und auch die verschiedenen Beizlis bieten einen gemütlichen Ort zum Verweilen.
Karin Fritz (links), Delia Moaca (neu an der Wiga) und Liborio Vara sehen an ihrem Weinstand zwar viele, doch weniger kauffreudige Besucher. Doch das könne sich ja noch ändern. (Bilder: Hansruedi Rohrer)

Karin Fritz (links), Delia Moaca (neu an der Wiga) und Liborio Vara sehen an ihrem Weinstand zwar viele, doch weniger kauffreudige Besucher. Doch das könne sich ja noch ändern. (Bilder: Hansruedi Rohrer)

Marcel Willi (links) und Kurt Marti sind ehemalige Arbeitskollegen und geniessen die Ausstellung.

Marcel Willi (links) und Kurt Marti sind ehemalige Arbeitskollegen und geniessen die Ausstellung.

Berta und Nedo aus Buchs: «Wir geniessen ganz einfach die Wiga-Zeit.»

Berta und Nedo aus Buchs: «Wir geniessen ganz einfach die Wiga-Zeit.»

«Die Wiga ist schön, aber heute heiss; zum Glück ist Grosspapi cool», sagt Victoria (rechts) zur Freundin Agnesa.

«Die Wiga ist schön, aber heute heiss; zum Glück ist Grosspapi cool», sagt Victoria (rechts) zur Freundin Agnesa.

Die drei Superfreunde Patricia Vetsch, Johannes Gähwiler und Martin Eggenberger beim Feierabendbier.

Die drei Superfreunde Patricia Vetsch, Johannes Gähwiler und Martin Eggenberger beim Feierabendbier.

Markus Hofmänner (links) und Christoph Steuble haben Standdienst und sind trotzdem guter Laune.

Markus Hofmänner (links) und Christoph Steuble haben Standdienst und sind trotzdem guter Laune.

Der Buchser Stadtgärtner Niklaus Lehmann feierte am Wiga-Donnerstag seinen Geburtstag.

Der Buchser Stadtgärtner Niklaus Lehmann feierte am Wiga-Donnerstag seinen Geburtstag.

Niklaus Graf aus Buchs: «Ich habe die Spiegelbrille vergessen, deshalb sehe ich nur die Hälfte der Wiga.»

Niklaus Graf aus Buchs: «Ich habe die Spiegelbrille vergessen, deshalb sehe ich nur die Hälfte der Wiga.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.