Betrunkener Fahrer hebt mit seinem Auto in Widnau ab und landet auf dem Dach

Am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, ist ein 45-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Unterdorfstrasse verunfallt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte ein positives Resultat, wie die Kantonspolizei St.Gallen meldet. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 20 000 Franken.  

Drucken
Teilen
Die Autofahrt des alkoholisierten Lenkers endete auf dem Dach liegend. (Bild: Kapo SG)

Die Autofahrt des alkoholisierten Lenkers endete auf dem Dach liegend. (Bild: Kapo SG)

(wo) Der 45-Jährige war unterwegs in Richtung Au. Aus zurzeit noch unbekannten Gründen fuhr er mit seinem Auto auf Höhe der Liegenschaft Nr. 62 auf eine Verkehrsinsel auf. Dabei riss das Auto eine einbetonierte Beleuchtung aus dem Boden. Als das Auto in die dahinterliegende Fussgängertafel fuhr, hob es ab und prallte in einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto auf die Strasse abgewiesen, wo es auf dem Dach zum Stillstand kam.

Bei dem Unfall wurde der Autofahrer verletzt. (Bild: Kapo SG)

Bei dem Unfall wurde der Autofahrer verletzt. (Bild: Kapo SG)

Der Fahrer wurde beim Unfall unbestimmt verletzt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0.9 mg/l. Der Mann wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Er musste eine Blut- und Urinprobe abgeben.