Autolenkerin fährt in Sax Mädchen über den Fuss und lässt es verletzt zurück

Am Freitagmittag ist eine Autofahrerin im Gaditsch einem zehnjährigen Mädchen über den Fuss gefahren. Das Kind wurde dabei verletzt. Die Polizei sucht nun die Lenkerin und Zeugen.

Drucken
Teilen
Wer kann Angaben zum Unfall oder zum Fahrzeug oder zur Lenkerin machen? Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls vom Freitagmittag in Sax.

Wer kann Angaben zum Unfall oder zum Fahrzeug oder zur Lenkerin machen? Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls vom Freitagmittag in Sax.

(wo) Am Freitag um 11.50 Uhr ist die unbekannte Lenkerin eines Kleinwagens einem Mädchen im Bereich des Schulhauses in Sax über den Fuss gefahren. Sie fuhr weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. 

Lenkerin fuhr einfach weiter

Das Mädchen war dabei, die Strasse im Bereich des Schulhauses zu überqueren. Ein Kleinwagen näherte sich aus Richtung Frümsen. Das Auto fuhr der Zehnjährigen über den Fuss.

Die Lenkerin des Kleinwagens fuhr weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmern, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilte. Die Schülerin erlitt Verletzungen am Fuss und musste sich in ärztliche Pflege begeben.

Die Polizei sucht Zeugen

Bei der Autofahrerin dürfte es sich gemäss Polizeiangaben um eine Frau im Alter zwischen 20 und 30 Jahren handeln. Möglicherweise habe sie rötliche Haare, heisst es in der Mitteilung.

Wer Hinweise zum Unfall machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, Telefon 058 229 78 00, zu melden.