Auto auf A13 überschlagen

Am Samstag, kurz nach 12.30 Uhr, hat sich auf der Autobahn A13 zwischen Buchs und Haag ein Auffahrunfall ereignet. Dabei überschlug sich das Auto einer 41-jährigen Frau. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Wegen einer kurzen Ablenkung ereignete sich auf der A13 ein Unfall. (Bild: Kapo SG)

Wegen einer kurzen Ablenkung ereignete sich auf der A13 ein Unfall. (Bild: Kapo SG)

(kapo) Ein 30-jähriger Autofahrer fuhr mit seiner Familie auf die Autobahn A13 Richtung Haag ein. Als er sich auf dem Beschleunigungsstreifen befand, musste er das Auto aufgrund eines medizinischen Problems seines Kindes auf dem Pannenstreifen anhalten und schaltete die Warnblinkanlage ein. Eine nachfolgende, 41-jährige Frau fuhr ebenfalls Richtung Haag ein. Aufgrund einer kurzen Ablenkung fuhr sie mit der rechten Fahrzeugseite auf den Pannenstreifen, wo sie gegen das stillstehende Auto des 30-Jährigen prallte. Dadurch überschlug es ihr Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 50 000 Franken. Für die Unfallaufnahme musste die Autobahneinfahrt Buchs Richtung Haag für rund 1,5 Stunden gesperrt werden.