Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Arbeiter stirbt nach Sturz in die Tiefe

Am Montag kam es in Vaduz zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Ein 42-jähriger Mann war kurz vor Mittag mit Arbeiten an einem Hallendach beschäftigt, als er durch ein Oblicht (Fensteröffnung in der Decke) ca. 6 Meter in die Tiefe stürzte.
Für den Arbeiter gab es keine Rettung mehr, er verstarb nach dem Sturz. (Bild PD)

Für den Arbeiter gab es keine Rettung mehr, er verstarb nach dem Sturz. (Bild PD)

Der Mann zog sich durch den Sturz tödliche Kopfverletzungen zu. Über Antrag der Liechtensteinischen Staatsanwaltschaft hat das Landgericht die Obduktion angeordnet, heisst es in einer Medienmitteilung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.