Anklage gegen Kleinkindererzieherin in Ruggeller Kita

Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen eine Kleinkinderzieherin in der Kita im Ruggeller Industriegebiet, wie Robert Wallner, Leitender Staatsanwalt in Liechtenstein, mitteilt

Drucken
Teilen
Im Fall der Kita Ruggell wird Anklage gegen eine Kleinkindererzieherin erhoben.

Im Fall der Kita Ruggell wird Anklage gegen eine Kleinkindererzieherin erhoben.

Elma Korac

(WO) Im Fall der Kita Ruggell kommt es zu einer Anklage, berichtet das «Liechtensteiner Vaterland» heute auf seinem Online-Portal. «Nach Abschluss der Vorerhebungen hat die Staatsanwaltschaft jetzt gegen eine diplomierte Kleinkinderzieherin Strafantrag wegen Vergehens des Quälens von Unmündigen und wegen Vergehens der Nötigung eingebracht», schreibt Wallner. Die Beschuldigte sei nicht geständig, es gelte daher die Unschuldsvermutung. Der Termin der Verhandlung vor dem Landgericht steht noch nicht fest. Zuständig ist ein Einzelrichter.

Mehr zum Thema