Anhänger nach Windböe gekippt - Autobahn zwischen Sargans und Trübbach zwei Stunden gesperrt

Am Donnerstag, um 11.15 Uhr, ist auf der Autobahn A13 bei Mels der Anhänger eines Lieferwagens gekippt. Die Autobahn zwischen Verzweigung Sarganserland und Trübbach musste für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Eine Windböe kippt den Anhänger.

Eine Windböe kippt den Anhänger.

Kapo

(kapo/wo)Eine 34-Jährige fuhr mit ihrem Lieferwagen mit Anhänger auf der A13 von Sargans in Richtung Trübbach. Auf Höhe Mels erfasste eine Windböe den Anhänger. Dadurch kippte dieser und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Autofahrerin alarmierte daraufhin die Kantonspolizei St. Gallen, welche zur Verkehrsregelung zudem die örtliche Feuerwehr aufbot. Die Autobahn A13 zwischen Verzweigung Sarganserland und Trübbach musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Dies teilt die Polizei mit.